Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Deutscher holt Trophäe bei Bart-WM in Texas

5. September 2017

Ein Deutscher kann sich feiern lassen. Er hat einen so einmaligen Bart, dass er bei der Weltmeisterschaft (abgekürzt: WM) in den USA den Titel geholt hat.

Es gibt verschiedene Bartformen. Viele Männer haben einen Oberlippenbart oder einen Vollbart. Mitunter formen sie die Haare im Gesicht zu wahren Kunstwerken. Solche Bartträger haben sich jetzt zur Weltmeistershaft in den USA getroffen.

Die Weltmeisterschaft wird alle zwei Jahre ausgetragen. Nachdem sich die Männer vor zwei Jahren in Leogang in Österreich gemessen hatten, reisten sie dieses mal nach Austin in Texas in den USA. Sie traten in unterschiedlichen Kategorien an. Denn die Bärte haben verschiedene Namen und Formen. Aus Deutschland war Wolfgang Schneider dabei. Er gewann in der Sparte "Natural Moustache".

Wer einen Moustache-Bart trägt, der hat einen Schnurrbart, Schnauzbart oder auch Oberlippenbart. Der Moustache wird nicht nur mit Liebe gepflegt und gestutzt. Er wird auch geformt. So kann er an den Enden zum Beispiel mit Bartwichse nach oben gedreht werden. Wolfgang Schneider hat in der Kategorie "Natural Moustache" gewonnen. Hier darf der Schnauzbart zwar geformt werden. Es dürfen aber keine Hilfsmittel dafür verwendet werden.. Bei der Preisverleihung in Texas trugt er zu seinem Bart einen Schottenrock.

Wolfgang Schneider kommt aus dem Bundesland Baden-Württemberg. In seiner Kategorie galt er als Favorit. Hier hat er nun schon zum sechsten Mal gewonnen. Bei so einer Weltmeisterschaft bewerten Bart-Experten, wie schön und regelkonform die Bärte der Männer sind. 2019 werden die Bartträger nach Antwerpen in Belgien reisen. Dort ist dann die nächste Weltmeisterschaft geplant.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.