Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Deutsche Wirtschaft brummt - Forscher nennen Zahlen

14. Februar 2017

Wie geht es der deutschen Wirtschaft? Das haben Forscher jetzt wieder untersucht. Am Dienstag haben sie gesagt, was sie herausgefunden haben.

Wenn die Forscher von der Wirtschaft sprechen, meinen sie alle, die etwas verkaufen oder kaufen. Süßigkeitenhersteller oder Autofirmen gehören dazu. Sie wollen so viel Schokolade oder so viele Fahrzeuge zu Geld machen wie möglich. Zur Wirtschaft werden aber auch alle gezählt, die eine Tätigkeit anbieten. Frisöre zum Beispiel, denn sie schneiden Menschen die Haare. Auch Taxifahrer sind Teil der Wirtschaft. Sie bringen Leute gegen Geld an ihr Ziel.

All diese Arbeiten und Sachen haben einen Wert. Weil das so ist, können Experten feststellen, wie es der Wirtschaft geht und wie sie sich entwickeln wird. Dafür müssen sie ein wenig rechnen. Sie schauen, wie sich das Bruttoinlandsprodukt (abgekürzt: BIP) verändert. Das BIP umfasst alles, was die Deutschen in einem bestimmten Zeitraum erarbeiten und herstellen.

Am Dienstag haben Forscher gesagt, wie das BIP sich im letzten Quartal des Jahres 2016 entwickelt hat. Das sind die Monate Oktober, November und Dezember. Sie sagen, dass die Wirtschaft da noch mal ganz gut zugelegt hat. Das BIP ist gewachsen. Auch im gesamten Jahr ist es gut gelaufen. Die Firmen haben stabil und stetig zulegen können. Es brummt bei uns.

Dass die Firmen zulegen konnten, hat verschiedene Gründe. Es lag zum Beispiel an den Menschen in unserem Land. Sie haben ihr Geld nicht so gern zur Bank getragen. Statt zu sparen, haben sie die eine oder andere Anschaffung gemacht. Die Menschen kaufen zum Beispiel ein neues Auto oder einen Fernseher. Wenn die Leute ihr Geld ausgeben, tut das den Firmen gut. Sie können gut verkaufen und nehmen viel Geld ein. Experten sprechen bei den Käufen vom privaten Konsum. Daneben hat 2016 auch der Staat viel Geld ausgegeben. Es mussten zum Beispiel Räume gebaut werden, um die Flüchtlinge unterzubringen, die zu uns gekommen sind.

Die Forscher, die am Dienstag die Zahlen zur Wirtschaft genannt haben, arbeiten beim Statistischen Bundesamt in Wiesbaden im Bundesland Hessen. Sie berichten regelmäßig, was sie über die Deutschen herausgefunden haben.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.