Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Deutsche sind weiterhin in Kauflaune

25. Mai 2017

Die Menschen in Deutschland geben ihr Geld zurzeit aus. Viele sind weiterhin in Kauflaune. Das haben Fachleute am Mittwoch gesagt.

Regelmäßig berichten die Experten, wie locker das Geld bei den Menschen sitzt. Um das herauszukriegen, befragen sie jeden Monat rund 2.000 Erwachsene in unserem Land. Das sind genügend, um auf alle schließen zu können.

Die Forscher wollen zum Beispiel wissen, ob die Menschen sich in der nächsten Zeit ein Auto, einen Fernseher oder einen Computer kaufen wollen. Die Männer und Frauen schätzen für die Forscher auch ein, ob sie künftig mehr Scheine im Portemonnaie haben oder weniger. Zudem sagen sie, was sie über die Firmen in unserem Land denken.

Am Mittwoch haben die Experten gesagt, was sie in ihrer neuen Untersuchung herausgefunden haben. Demnach neigen die Deutschen derzeit nicht dazu, ihr Geld zu sparen. Die Kauflaune ist groß, auch wenn der Wert etwas zurückgegangen ist. Die Menschen sind weiterhin bereit, einkaufen zu gehen und ihr Geld auszugeben. Die Menschen rechnen derzeit auch mit etwas mehr im Portemonnaie. Und sie glauben, dass es den Firmen in unserem Land in der nächsten Zeit gut gehen wird. Das alles führt dazu, dass die Menschen ihr Geld nicht zusammenhalten.

Die Forscher arbeiten in Nürnberg im Bundesland Bayern und gehören zur Gesellschaft für Konsumforschung (abgekürzt: GfK). Konsum kommt vom lateinischen Wort "consumere". Das heißt "verbrauchen". Jeder von uns ist ein Verbraucher. Wir kaufen Woche für Woche Essen, Trinken und viele andere Dinge. Genau damit beschäftigen sich die Experten.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.