Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Coca-Cola will weniger Zucker in Limos stecken

2. Juli 2017

In süßen Limos soll weniger Zucker stecken. Das hat Coca-Cola gesagt. Wer in Deutschland die Zuckerbrausen der Firma kauft, soll das in den kommenden Jahren merken.

Die „Welt am Sonntag“ berichtet, dass Coca-Cola den Zucker nach und nach zurückfahren will. Bis zum Jahr 2020 soll es weniger davon geben. Demnach sind in allen Limos, die es von der Firma in Deutschland zu kaufen gibt, dann insgesamt zehn Prozent weniger Zucker.

Kinder können sich das so vorstellen: Bislang schwimmen zum Beispiel in einem halben Liter Coca-Cola etwa 53 Gramm Zucker. Künftig könnten es noch knapp 48 Gramm sein. Das wären dann zehn Prozent weniger. In welche ihrer Limo-Sorten die Firma genau wie viel weniger Zucker stecken will, wurde aber nicht gesagt.

Experten raten, dass die Menschen möglichst wenig Süßes essen sollen. Erwachsene sollten jeden Tag nicht mehr als 50 Gramm Zucker zu sich nehmen. Kinder sollten maximal 25 Gramm essen. Denn Zucker kann uns dick und krank machen. Zähne können davon kaputt gehen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.