Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Champions League: FC Bayern empfängt den FC Arsenal

14. Februar 2017

Für Fußballfans wird es am Mittwoch spannend: Der FC Bayern empfängt den FC Arsenal. Das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League steht an.

In der Champions League kämpfen die besten Klubs aus Europa um den Sieg. Zu Beginn treten 32 Mannschaften in acht Gruppen gegeneinander an. Jedes Team kickt gegen die anderen Teams in seiner Gruppe. Dabei gibt es immer ein Hinspiel und ein Rückspiel. Ziel muss es sein, in der Gruppe auf Platz eins oder zwei zu kommen. Denn die beiden besten Teams jeder Gruppe dürfen ins Achtelfinale.

Sobald die Achtelfinal-Runde gestartet ist, befinden sich die Mannschaften in der sogenannten K.-o.-Phase. Das bedeutet, dass das bessere Team weiterkommt. Das schlechtere Team scheidet aus. Auch hier gibt es immer ein Hinspiel und ein Rückspiel. Die Tore aus dem Hinspiel und Rückspiel werden zusammengerechnet. Steht es danach unentschieden, gewinnt die Mannschaft, die mehr Auswärtstreffer erzielt hat. Herrscht dann immer noch Gleichstand, geht es im Rückspiel in die Verlängerung oder gar ins Elfmeterschießen.

Der FC Bayern muss am Mittwoch nun das Achtelfinal-Hinspiel meistern. Der FC Arsenal aus London in Großbritannien ist zu Gast. Insgesamt gab es dieses Duell schon zehn Mal in der Königsklasse. Die Bayern gingen fünf Mal als Sieger vom Platz und mussten lediglich drei Niederlagen hinnehmen. Wer das Spiel am Mittwoch sehen will, kann das ZDF einschalten. Die Partie wird ab 20:45 Uhr übertragen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.