Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Britische Sängerin Adele räumt bei den Grammys ab

13. Februar 2017

Großer Abend für Adele: Die Sängerin hat fünf Grammys gewonnen. Ihre Platte "25" wurde zum besten Album gekürt.

Die Grammys sind die begehrtesten Musikpreise der Welt. Sie werden jedes Jahr in der Stadt Los Angeles in den USA vergeben. Die Auszeichnung sieht aus wie ein kleines goldenes Grammofon. Ein Grammofon ist ein altmodischer Plattenspieler mit einem großen Trichter als Lautsprecher.

In der Nacht zum Montag sind die Grammys zum 59. Mal verliehen worden. Sängerin Adele aus Großbritannien bekam die Auszeichnung für ihre Scheibe "25". Sie wurde zum besten Album gekürt. Auch ihr Song "Hello" wurde ausgezeichnet. Er gilt nun als beste Aufnahme und bestes Lied des Jahres. Adele hielt zum Dank eine Rede und lobte Sängerin Beyoncé. Sie sagte: "Die Künstlerin meines Lebens ist Beyoncé." Beyoncé war vor Ort. Sie hatte einen kugelrunden Babybauch, denn sie erwartet Zwillinge.

Adele erinnerte an dem Abend auch an Sänger George Michael, der an Weihnachten gestorben war. Sie sang sein Lied "Fast Love". Weil sie mit ihrem Auftritt nicht zufrieden war, unterbrach sie zwischendrin einfach. Sie sagte, sie wolle die Ehrung an George Michael nicht verpfuschen und stimmte das Lied erneut an. Später schien sie dann immer noch nicht richtig zufrieden zu sein.

Bei der Preisverleihung wurde auch an David Bowie gedacht. Obwohl er nicht mehr lebt, bekam er fünf Grammys. David Bowie war ein großer Star. Im Januar 2016 starb er, weil er krank war. Der Musiker aus Großbritannien hatte viele Hits. Seinen ersten großen Erfolg hatte er 1969 mit dem Song "Space Oddity". Es folgten "Let’s Dance", "China Girl", "Modern Love" und viele andere bekannte Lieder. Das letzte Album von David Bowie heißt "Blackstar". Dafür ist er nun geehrt worden.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.