Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Das Papsttum im Mittelalter

PNG - 68.2 kB

6. Mai 2005

Zu Beginn des Mittelalters besaßen die Päpste noch kaum eine entscheidende Rolle in Europa. Ihre Macht nahm jedoch in vielen Auseinandersetzungen mit den Kaisern beständig zu. Doch auch in der Kirche selbst gab es viele Streitereien.

Im frühen Mittelalter, also so zwischen dem Jahr 500 und dem Jahr 1000, nahmen die Päpste keine hohe Position ein. Dafür gab es ja die Könige und Kaiser. Die Menschen in den meisten Ländern waren einfach zu weit von Rom entfernt. Der Papst hatte deshalb keine große Bedeutung für sie. Papst Gregor I. (Bild links) führte als erster den Begriff "Papst" ein. Er ist bekannt dafür, dass er im 6. Jahrhundert christliche Lieder verbreitete , um seine Bekanntheit zu erhöhen und seinen Einfluss zu vergrößern. Noch waren längst nicht alle Völker in Europa christlich. So Entschloss sich zum Beispiel der fränkische König Chlodwig erst 496 dazu, der christlichen Kirche anzugehören. Damals herrschte er über den größten Teil Mitteleuropas.

Später war das Verhältnis zwischen Kaiser und Papst gleichberechtigt. Der fränkische König Pippin wurde von Papst Zacharias zum Kaiser ernannt. Dafür schenkte Pippin im Jahr 756 dem Papst Stephan II. den Vatikan, also das kleine Land, in dem der Papst noch heute wohnt. Auch Pippins Sohn "Karl der Große" wurde von einem Papst zum Kaiser gekrönt. Er selbst sah sich aber als dem Papst gleichberechtigt. Daher krönte er zum Beispiel seinen Sohn "Ludwig den Frommen" selbst. Erst im 11. Jahrhundert beanspruchte der Papst die absolute geistliche (kirchliche) Vormachtstellung in Europa. Da die Herrscher damals oft selbst die Bischöfe in ihrem Land ernannten und auch über die Wahl des Papstes mitentscheiden konnten, kamen bis dahin oft Adelige ohne kirchliche Bildung in hohe Kirchenämter. Sie hielten sich dann oft nicht an die kirchlichen Grundsätze.

PNG - 72.6 kB

Papst Gregor VII. (Bild rechts) wollte dies beenden. Er ging sogar so weit, dass er selbst den Kaiser bestimmen wollte. Er verbannte außerdem den damaligen Kaiser Heinrich IV., da dieser selbst Bischöfe einsetzte. Durch diesen Bann war Heinrich nicht mehr der rechtmäßige König. Doch durch den berühmten Gang nach Canossa - eine italienische Stadt - im Jahr 1077 konnte er sich von dem Bann lösen. Es folgten weitere Streitereien zwischen den Päpsten und den Kaisern. Auf dem Wormser Konkordat von 1122 konnte zwar eine Einigung erzielt werden, trotzdem wollten beide Herrscher immer noch die führende Persönlichkeit in der Welt sein.


Am Ende des 11. Jahrhunderts traten diese Konflikte vorerst in den Hintergrund, da der Papst Urban II. die Kreuzzüge ausrief. Dabei führten die Päpste, die Kaiser und die Kreuzritter den Kampf gegen andere Religionen wie zum Beispiel den Islam. In Rom gab es mittlerweile häufig Unruhen, da es zur Konkurrenz verschiedener Bischöfe kam, die alle den Papsttiel erlangen wollten. Häufig gab es so auch Gegenpäpste, die zusätzlich zum "richtigen" Papst gewählt wurden. Es gab also teilweise zwei Päpste gleichzeitig. Unter dem nur 37 Jahre alten Papst Innozenz III. fand das Papsttum im 12. Jahrhundert seinen Höhepunkt. Er war einer der gewalttätigtsen Päpste, unter dessen Regierung viele Verbrechen geschahen, die Kirche jedoch auch besonders viel Macht hatte.

Zurück zum Übersichtsartikel


Eure Meinung dazu:

18. Januar

Okay voll gut
I

von malisMalik 20. November 2016

Warum muss das nur so lang sein ;(

von aimanboss 17. November 2016

ich danke euch habt mir sehr geholfen
ich weiß jetzt mehr über dieses interessante thema
danke

von Sophia😜 15. November 2016

Danke das war eine große Hilfe!!!😊😃

von Ges.isblöd 22. September 2016

Ich fand diese Information wirklich hilfreich für meine Vorstellung in Geschichte.
Vielen Dank😘

von Amy 3. April 2016

Danke für eure Hilfe hat mir gut bei der Prüfungsvorbereitung geholfen😊

von TaylorSwift 29. Februar 2016

Ich finde das dieser Artikel wahr ist und auch nützliche Infos enthält. Dadurch weiss ich viel mehr und kann besser im Unterricht mitmachen. Man kann vielleicht noch ein paar Sachen( Bilder) hinzufügen aber ich bin zufrieden und ich empfehle diesen Artikel weiter...!!!!

von marissa 3. Februar 2016

geschichte ist einfach nicht mein fach ihr habt mir mein leben gerettet !!!

von Alex 27. Januar 2016

daraus kann man nicht lernen

von Lenchen 13. Dezember 2015

Wäre toll gewesen, wenn mehr über das Leben der Päpste im Mittelalter im Text stände.
Sonst supi!

von Cecker Medel 26. Mai 2015

Ich muss im PowerPoint eine Präsentation über Päpste im Mittelalter machen und das war meine RETTUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

von vdffdgrghhs 8. April 2015

gute hätte aber gern über verschiedene päpste erfahren

von checker13 29. März 2015

ssssssuuuuuupppppppppppppiiiiiiiiiii duuuupppppppppppppppiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
hat mir echt sehr geholfen

von Troller 28. März 2015

Der hat mein Leben verändert😬

von Maxi-Single 28. März 2015

Cool, jetzt kann ich meine Prüfung locker bestehen 😋

von samehada 13. März 2015

rettung in letzter not fürs referat

von diepauschis :D 1. September 2014

Wir finden diese Seite toll
das hat uns sehr geholfen für unser refarat

von Reli4.0 4. April 2014

Supi dupi alles toll!

von Lukiii123 4. April 2014

Fand ich superspitze

von ALFI 31. März 2014

Sehr hilfreich für mich im Bezug auf das Thema in der schule

von yoloman 21. März 2014

wir musten schnekll ein Referat machen diese seite ist soooooooooooooo tollll!!!!!!:D:DD:D:D

von yoloman 21. März 2014

der text ist sehr hilfreich ihr habt mir echt aus der patsche geholfen voll cool

von schule ist uncool/cool 7. Februar 2014

Ich finde das mir diese seite sehr geholfen hat hoffe das ich hier bald mein nächstes Referat machen werde

:-) :-) :-) :-) :-)

von le me 6. Januar 2014

Es sollte mehr der Eigennutz der Kirche rauskommen

von MEIN LAND 4. Januar 2014

Schließe mich komplett der Meinung von najaa an man hätte hier und da noch was ausschmücken können aber trotz allem ein guter Text

von weil BAUM 28. Oktober 2013

hat mir geholfen! :) Danke

von Batman and Robin 12. Oktober 2013

Richtig knorke :D

von :D :) 24. April 2013

Hat mir sehr geholfen.
Vielen DANK!

von Heizölrückstossabdämpfung 15. März 2013

Hat mir echt geholfen, danke nochmals!

von deine mudda 13. März 2013

voll hilfreich xD
echt supi

4. März 2013

Jetzt hab ich das endlich verstanden.
DDDDAAAANNNNKKKKEEEE!!!!

von KIM 4. März 2013

SUPI ECHT COOL

von trudy and the gang 22. Januar 2013

hey leutteeeee wir sind gerade in der schule und müssen für ein referat recherchieren. eure seite ist uns echt ne groooooooooße hilfe. ich liebe euch leuteeeee:******^^

von hallo50 25. November 2012

Sehr gut und aufschlussreich! Weiter so!!!

von The Brain 18. August 2012

Voll cool!!! Danke! Ihr habt mir echt aus der Patsche geholfen :)

von Superman 8. März 2012

danke das es diese Seite gibt.Sie ist der Hammer!Er ist sehr aufschlussreich.

von Wissenschaftsfan 20. Januar 2012

Ich finde den Text sehr aufschlussreich und sehr lehrreich und interessant.
Der Text hatte eine Grundlegende Basis mit viel Wissen versteckt, die durch eine weiter geführte Leitung zu einem tragendem Fundament entwickelt

von specky 17. Januar 2012

voll cool :D

von .-* 15. Dezember 2011

Irgendwie unverständlich D:

von keke 23. September 2011

wow, echt cool mann

von krüppelinchen 2. März 2011

ich find den text super!! muss nämlich ne hausarbeit in reli darüber machen. nur n paar mehr infos wärn toll gewesen!

von :D 8. Dezember 2010

MOF
wird mit einem F geschrieben

von germansushi 21. November 2010

is sehr gut
muss grad ei n referat über päpste halten
hat mir sehr geholfen : )

von .. 22. Oktober 2010

Die Geschichte ist gut, man sollte sie nur noch weiter ausbreiten.
Man sollte noch erwähnen, dass die Päpste denken sie sind Kaisern übergeordnet und das es dann auch noch Kämpfe gab.

von Otschki 6. September 2009

Die Geschichte liest sich oft wie ein sehr guter Roman, wenn er richtig gekonnt nieder geschrieben wird. Der kleine Geschichtliche Auszug weckt bei mir Interesse nach genau solch einem Roman zu schauen und zu kaufen.

von xy 21. Juni 2009

text ist eigentlich super....aber vielleicht noch ein bild einsezten wie früher ein typischer pat aussah

von Modemodel 7. Mai 2009

Sehr HIlfreich THANKS:

von kp 6. Mai 2009

Die Seite ist echt gut,denn ich dachte ich finde nie was über Päpste im Mittelalter,dass ich auch verstehe ;)

von MOFF 28. April 2009

ich finde das total interesant was da drinnen steht. es stehen sehr viele informatzionen drinnen die man auch gut verwenden kan.

von [♥] 28. April 2009

ich bin grad in der schule und muss mir den text durchlesen xD ..naja ..nicht so mein ding .. ^^

von Marlboro 28. April 2009

Ich kapier diesen Text nicht !

von hihi 21. Januar 2009

ich finde, dass der text ganz gut ist!
aber man sollte auch noch das byzantische reich erwähnen da es in dieser zeit eine mehr oder weniger große rolle spielt!
ansonsten fand ich das der text im großen und ganzen sehr verständlich er-
klärt wurde

von najaa 11. Dezember 2008

ich finde man hätte die ganze sache ruhig noch etwas ausbreiten können.
Wenn man die kreuzzüge erwähnt sollte man auch diese erklären!
wobei hier dann das byzantische reich auch eine wichtige rolle spielt genauso wie die kreuzritter usw.
desweiteren hätte man noch etwas zum motiv der pilger schreiben sollten, da die anfänge der kreuzzüge ja alle vom papst ausgingen (ich glaube vom papst innozenz 3.) religiöse gründe waren ja hierbei nur bis max. zum 7 oder 8 kreuzzug gegeben.
was ich noch wichtig finde ist das der papst mit den kreuzzügen klar gegen die moralischen vorstellungen der bibel verstößt und somit einen konflikt mit sich selber hervorruft was von den bürger nicht weiter beachtete wurde da diese dem papst vertrauten und als er gesagt hatte das alle die sich auf eine pilgerfahrt machen richtung jerusalem um das heilige land vom islam zu retten, dem werden alles sünden vergeben, dh es waren durchaus ganz rationale gründe und ich finde das ist das wichtigste wenn man den papst im mittelalter erwähnt sollte man auch seine taten kennen.
Danke.

von geschichtsmuffel 11. Oktober 2008

das ist echt gut erklärt

von ich 18. Mai 2008

ich muss in reli eine hausarbeit schreiben und diese seite hat mir wirklich weitergeholfen.. wirklich gut und nicht so kompliziert geschrieben.. weiter so.. =)

von ka 4. Dezember 2007

SUPER!!!!
endlich habe ich etwas gefunden,was ich gut im religionsuntericht vortragen kann!DANKE und weiter so!!

von nix 8. Mai 2007

Super, endlich finde ich etwas über Päpste, dass verständlich erklärt wird!!

von Schlafmütze 29. April 2007

Diese seite ist sehr interesant weiter so!!!

von schlaftablette 9. März 2007

diese seite is echt hilfreich!!!!!
weiter so!!!

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.