Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

YouTube-Star Shirin David geht zu DSDS

JPEG - 31.5 kB
Shirin David in einem ihrer Videos bei YouTube. (Bild: YouTube / ShirinDavid)

6. Oktober 2016

Shirin David kannst du bald noch öfter sehen. Die YouTuberin wird Jurorin bei DSDS.

Die RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" startet im nächsten Jahr in die 14. Saison. Wie immer ist Musikproduzent Dieter Bohlen in der Jury dabei. An seiner Seite sitzen erneut Schlagerstar Michelle sowie Sänger HP Baxxter von der Band Scooter. Neu dazu kommt Shirin David, die du vieleicht schon von YouTube kennst.

Die 21-Jährige lebt in Köln und produziert von dort aus fleißig neue Videos für ihren YouTube-Kanal. Innerhalb von nur zwei Jahren hat sie fast 1,8 Millionen Fans für sich gewonnen. Ihre Themen sind Mode, Lifestyle und Styling. Dadurch ist sie natürlich insbesondere bei den Mädchen beliebt.

Shirin kennt sich aber auch mit Musik aus. Ab ihrem vierten Lebensjahr erhielt sie Musikunterricht und lernte Klavier, Geige und Oboe. Sie machte im Hamburger Mädchenchor mit, nahm Gesangsunterricht und absolvierte eine Ausbildung in Gesang, Schauspiel und Tanz. 2015 nahm sie gemeinsam mit dem R&B-Sänger Ado Kojo ein Lied auf. "Du liebst mich nicht" landete auf Platz 6 der deutschen Charts.

Ab Januar 2017 werden Shirin David und die anderen Jury-Mitglieder bei RTL zu sehen sein und entscheiden, wer eine Runde weiterkommt. Schon jetzt beginnen die Castings. In der neuen Runde soll wieder jede Musikrichtung willkommen sein. Ob Schlager, Hip Hop, Rap, Pop, Reggae, Dance oder Rock - jeder Stil hat die gleiche Chance.

Shirin David im Video:

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.