Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Wrack des Schatzschiffes San José entdeckt

JPEG - 26.8 kB
Das Gemälde zeigt die Seeschlacht von 1708 und die brennende San Jose. (Bild: National Maritime Museum, Wikimedia)

7. Dezember 2015

Schatzsucher haben auf dem Meeresgrund das Schiff San José gefunden. Es war vor 300 Jahren gesunken und hatte viel Gold und Silber an Bord.

Die San José war im Jahr 1708 auf dem Meer unterwegs. Sie gehörte zu einer Flotte, die der spanische König Philipp V. (der Fünfte) losgeschickt hatte. Das Schiff sollte insgesamt 344 Tonnen Gold und Silber sowie mehr als 100 Kisten voller Edelsteine aus Amerika über den Atlantik bringen. Doch das Schiff geriet in eine Schlacht mit damals verfeindeten Briten. Es sank mitsamt dem Schatz. Hunderte Menschen verloren ihr Leben.

Experten haben das Schiff jahrzehntelang gesucht. Nun hat der Präsident von Kolumbien verkündet, dass das Schiff entdeckt wurde. Vor der Küste seines Landes liegt es. Die San José war wenige Kilometer vor der Stadt Cartagena gesunken. Juan Manuel Santos teilte die Neuigkeit im Internet über Twitter mit. Der Präsident schrieb: "Große Neuigkeit: Wir haben die Galeone ’San José’ gefunden."

Die Schatzsucher sollen das Wrack schon am 27. November entdeckt haben. Es liegt an einer Stelle, an der es zuvor nicht vermutet worden war. Die Experten hatten Berechnungen durchgeführt, wie im Jahr des Untergangs Winde und Strömungen gewesen sein müssen. So kamen sie dem Wrack auf die Spur.

Die Fachleute sagen, dass das Wrack des Schiffs auf der Seite liegt. Die Schatzsucher sind sich sicher, dass es die San José ist. Sie haben das Schiff an seinen Bronzekanonen mit eingravierten Delfinen erkannt. Außerdem gibt die Ladung wertvolle Hinweise auf das Schiff. Vor allem aber ist die Ladung selbst wertvoll. Es wird geschätzt, dass das viele Gold und Silber mehrere Milliarden Euro wert sein könnte.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von The purple Ninja 7. Dezember 2015

Yeah!!Jetzt könnte der Präsident von Kolumbien die Armut BESIEGEN.Echt toll das die Schatzsucher das Schiff gefunden haben!! :)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.