Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Worauf man beim Silvester-Feuerwerk achten sollte

JPEG - 37.7 kB
Böller sollen zwar eigentlich nur Krach machen, aber wenn man sie falsch verwendet, können sie auch zu Verletzungen führen. (Bild: Ramesh NG, Wikimedia, CC BY-SA 2.0)

28. Dezember 2013

Feuerwerk und Böller gehören für viele Erwachsene und auch Kinder einfach zu Silvester dazu. Doch einige Dinge sollte man beachten, damit es nicht zu Unfällen kommt.

Die Deutschen kaufen gern Böller. Über 100 Millionen Euro geben sie jedes Jahr dafür aus. Anders als Erwachsene dürfen Kinder aber nur Feuerwerk nutzen, das für Mädchen und Jungen unter 18 Jahren erlaubt ist. Das steht auf der Verpackung. Ab zwölf Jahren dürfen Kinder zum Beispiel Knallbonbons oder Wunderkerzen kaufen. Raketen für Erwachsene dürfen Kinder nicht in die Luft schießen. Das ist einfach zu gefährlich.

Böller sollten unbedingt in Geschäften gekauft und niemals selbst gebaut werden. Man sollte sie auch nicht im Internet oder im Ausland kaufen. Immer wieder machen Menschen so etwas. Das aber kann böse enden: Nachher sind die Leute zum Beispiel schwer an der Hand verletzt und müssen ins Krankenhaus.

Damit es beim Böllern sicher zugeht, sollten die Knaller ein bestimmtes Prüfsiegel auf der Schachtel haben. Es kommt von der "Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung" (abgekürzt: BAM). Und weil rund um Mitternacht alles schnell gehen soll, sollte man schon vorher die Gebrauchsanweisung für die Knaller lesen. Das ist klug, weil man dann abends weiß, wie die Kracher funktionieren.

Wenn es dann endlich soweit ist, dann müssen die Knaller immer draußen auf der Straße gezündet werden. Drinnen ist das viel zu gefährlich. Wichtig ist auch, dass die Menschen die Kracher immer von sich und anderen wegwerfen und auf den Wind achten. Man weiß nie genau, wo sie hinfliegen. Deshalb sollte man gut aufpassen, damit man niemanden trifft.

Auf gar keinen Fall darf man alte Böller wieder aufheben. Das ist sehr gefährlich, denn die Kracher können plötzlich in der Hand explodieren. Das kann zu schlimmen Verletzungen führen.

Silvesterfeuerwerk ist nicht überall erlaubt. Manche Städte und Orte verbieten die Raketen und Kracher. Sie wollen so alte Häuser oder Bauwerke schützen. Denn mitunter sind wegen der Raketen schon Brände ausgebrochen. Außerdem macht das Böllern Krach. Und das ist für freilebende Tiere schädlich.

Viele Tierarten haben sehr empfindliche Ohren. Die Knallerei ist für sie eine Qual. Außerdem können die Raketen am Himmel Vögel blenden. Sie verlieren dann die Übersicht und finden ihren Weg nicht mehr. Nicht böllern sollen wir in der Nähe von Krankenhäusern oder Altenheimen. Die Menschen dort brauchen ihre Ruhe.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 20. Januar 2014

Dieses Zeug sollte man gar nicht erst kaufen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.