Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Weshalb diese Silvesternacht eine Sekunde länger ist

JPEG - 33.4 kB
Die Silvesternacht wird eine Sekunde länger sein als normal. (Bild: anarchy-kind, Pixabay.com)

27. Dezember 2016

Wenn wir am Samstag Silvester feiern, ist die Nacht eine Sekunde länger. Warum?

Am Samstag wird eine sogenannte Schaltsekunde eingefügt. Das hängt mit der Drehbewegung der Erde zusammen. Es dauert genau einen Tag, bis sie sich einmal um sich selbst gedreht hat. Das sind 24 Stunden oder umgerechnet 86.400 Sekunden.

Allerdings stimmt die Erde nicht ganz mit unseren Uhren überein. Sie braucht ein ganz klein wenig länger. Um das auszugleichen, werden die Uhren in der Silvesternacht neu gestellt. Es wird eine Sekunde eingefügt. Das geht bei vielen Uhren automatisch, weil sie über Funk gesteuert werden. Andere Uhren müssten per Hand gestellt werden.

Damit die Funkuhren die neue Zeit kennen, gibt es in Niedersachsen sehr genaue Atomuhren. Die versorgen einen Funksender in Hessen mit der richtigen Zeit. Und dieser Funksender sendet das Zeitsignal an die Funkuhren in ganz Deutschland. Auch viele Bahnhofsuhren oder Kirchturmuhren stellen sich so automatisch um.

Schaltsekunde kann Probleme bereiten

Die Extra-Sekunde ist nicht jedes Jahr nötig. Sie muss unregelmäßig eingefügt werden. Zuletzt wurde dies im Jahr 2015 gemacht. Würden die zusätzlichen Sekunden nicht eingefügt werden, würde die Sonne in ein paar Millionen Jahren mittags aufgehen.

Die Schaltsekunden gibt es seit 1972. Üblicherweise werden sie am Ende oder in der Mitte eines Jahres eingefügt. Manche Länder würden das gern abschaffen und das Problem mit der Zeit anders lösen. Denn Computern kann die Zusatz-Sekunde Probleme bereiten. Es kann sein, dass Programme plötzlich nicht mehr richtig laufen oder Internetseiten nicht erreichbar sind.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.