Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Vulkan Aso in Japan ausgebrochen

JPEG - 19.4 kB
Der Vulkan Aso in Japan. (Bild: kaleido, Wikimedia)

14. September 2015

Der Vulkan Aso in Japan ist ausgebrochen. Er raucht und spuckt Asche in die Luft. Die Menschen sollen sich fernhalten.

Auf der japanischen Insel Kyushu ist der Vulkan Aso ausgebrochen. Er ist fast 1600 Meter hoch. Er hat eine riesige Aschewolke in die Luft gepustet. Über dem Krater war jede Menge Rauch. Urlauber wurden gewarnt. Zudem wurde eine Sperrzone von vier Kilometern eingerichtet. Die Menschen sollen sich dem Berg nicht nähern. Etliche Leute wurden in Sicherheit gebracht.

Die japanischen Inseln liegen am "Pazifischen "Feuerring". In dieser Weltgegend bebt häufig die Erde. Außerdem gibt es viele aktive Vulkane dort. In Japan gab es schon öfter schlimme Erdbeben. Wenn die Erde unter dem Meer wackelt, lösen die Beben manchmal auch Flutwellen aus, die Tsunami heißen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.