Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Viele Jugendliche sind internetsüchtig

JPEG - 34.8 kB
Viele Jugendliche verbingen zu viel Zeit im Internet. (Bild: Dave Di Biase, Freeimages.com)

4. Februar 2017

In Deutschland sind viele Jugendliche internetsüchtig. Mädchen sind besonders oft betroffen.

Wer nach etwas süchtig ist, kommt von der Sache einfach nicht los. Er braucht zum Beispiel immer wieder Bier und Schnaps oder steckt sich eine Zigarette nach der anderen an. Sein Körper verlangt danach. Auch vom Internet können Menschen abhängig werden. Sie surfen dann stundenlang, chatten und spielen, ohne damit aufhören zu können.

Deutsche Jugendliche sind im Schnitt 22 Stunden in der Woche im Internet. Damit ist die Zeit gemeint, in der sie nicht etwas für die Schule, das Studium oder die Arbeit machen. Die Zahl haben Experten ausgerechnet. Sie haben junge Menschen zwischen 12 und 25 Jahren befragt.

Rund 270.000 Jugendliche sind internetsüchtig, das sind etwa 6 Prozent. Die Experten sagen, dass junge Mädchen häufiger internetsüchtig sind. Die meisten Jugendlichen gehen ins Netz, um mit anderen Kontakt zu haben. Sie wollen miteinander sprechen oder einander schreiben. Viele Jugendliche wollen im Internet auch einfach nur Spaß haben, etwas nachlesen, Computerspiele spielen oder einkaufen.

Die Experten arbeiten bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (abgekürzt: BZgA). Sie haben ihre Büros in der Stadt Köln in Nordrhein-Westfalen. Regelmäßig schauen sie sich an, wie es den Menschen in Deutschland geht. Sie kümmern sich zum Beispiel darum, dass die Leute wissen, wie sie Krankheiten vermeiden können.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.