Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Viele Jugendliche ohne Schule und Wohnung

JPEG - 39.3 kB
Ein Obdachloser liegt in Frankfurt am Main auf dem Boden. (Bild: BlackKnight, Wikimedia)

11. Juni 2015

Fachleute schlagen Alarm: In Deutschland leben Tausende Jugendliche auf der Straße. Sie gehen nicht in die Schule und haben keine Wohnung.

Bei den meisten Jugendlichen in Deutschland läuft es anders. Sie beenden die Schule und entscheiden sich dann für einen Beruf. Sie machen eine Lehre zum Bäcker oder Mechaniker. Andere studieren. Häufig leben sie in dieser Zeit noch bei den Eltern. Sie werden unterstützt.

Es gibt aber auch Jugendliche, denen es nicht so gut geht. Ihre Eltern schmeißen sie raus. Oder sie gehen von sich aus. Andere landen aus anderen Gründen auf der Straße. Fachleute haben das nun untersucht. Sie sagen: Mehr als 20.000 Jugendliche in Deutschland haben derartige Probleme. Sie besuchen beispielsweise keine Schule, sie machen keine Ausbildung. Sie schlafen mal hier, mal dort.

In Deutschland können Jugendliche Hilfe kriegen, wenn sie in Not geraten. Trotzdem leben so viele Jugendliche ohne Unterstützung, sagen die Experten. Das bereitet ihnen große Sorgen. Denn die Jugendlichen drohen, dauerhaft obdachlos oder gar drogensüchtig zu werden. Die Experten fordern die Politiker auf, hier mehr zu tun. Jugendliche dürfen nicht durchs Netz fallen, sagen sie.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.