Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Viele Grundschüler können nicht schwimmen

JPEG - 26.2 kB
Schwimmen macht Spaß, besonders im Sommer. Doch viele Kinder können das nicht. (Bild: Reg Mckenna, Wikimedia, CC BY 2.0)

2. Februar 2015

Im Schwimmbad durchs Becken zu tauchen, macht Spaß. Doch jeder sechste Grundschüler kann nicht schwimmen. Das haben jetzt Experten gesagt.

Experten vom Robert Koch-Institut haben geschaut, wie gesund Kinder und Jugendliche in Deutschland aufwachsen. Dabei ist auch erfragt worden, ob die Mädchen und Jungen schwimmen können. Das Ergebnis sieht nicht gut aus. Denn jeder sechste Grundschüler zwischen sieben und zehn Jahren kann nicht schwimmen.

Die Fachleute sagen, dass Jungen häufiger hinten dran sind. Mädchen lernen eher schwimmen. Benachteiligt sind auch Kinder aus ärmeren Familien. Sie lernen deutlich seltener und auch später schwimmen als Kinder aus Familien, die mehr Geld haben. Bis zum 18. Geburtstag lernen aber die meisten Mädchen und Jungen schwimmen. 98 von 100 können es dann.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Julia 25. Februar 2015

In Deutschland habe ich in der 1. und 2. Klasse in einem Schwimmkurs mitgemacht, aber in der Schule gab es noch kein Schwimmen. Dann sind wir nach Südafrika gezogen. Dort wurde mir zweimal in der Woche schwimmen beigebracht. DAFÜR BRAUCHT MAN GANZ SCHÖN STARKE MUSKELN!!!

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.