Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Viele Getränke sind zu süß

JPEG - 27.6 kB
Cola und Limonaden gehören zu den beliebtesten Getränken von Kindern und Jugendlichen. (Bild: Yucel Tellici, Freeimages.com)

24. August 2016

In vielen Limonaden und Saftschorlen steckt zu viel Zucker. Experten fordern jetzt Konsequenzen.

Zu viel Zucker ist nicht gut für die Gesundheit. Menschen können davon dick und krank werden. Auch für die Zähne ist der Zucker nicht gut. Experten der Organisation Foodwatch haben jetzt Erfrischungsgetränke untersucht, die in großen Supermärkten im Regal stehen. Sie sagen: Mehr als jedes zweite Getränk hatte zu viel Zucker.

Angesehen haben sich die Fachleute unter anderem Limonaden, Saftschorlen, Eistees und Energy-Drinks. 463 süße Getränke kamen so zusammen. Im Schnitt waren in einer kleinen Flasche von 250 Millilitern mehr als sechs Stück Würfelzucker. Insgesamt 55 der getesteten Getränke waren zuckerfrei.

Am schlechtesten haben Limonaden und Energy-Drinks abgeschnitten. Energy-Drinks sollen den Körper aufputschen. Die Firmen werben damit bei Menschen, die besonders fit sein wollen. Das süßeste Getränk in dem Test war auch ein Energy-Drink. Die Firma Pepsi stellt ihn her. Der „Rockstar Punched Energy + Guava“ kommt bei 250 Millilitern auf etwa 13 Zuckerwürfel.

Keine guten Durstlöscher

Foodwatch fordert, dass die Menschen besser sehen können, wie viel Zucker in einem Getränk ist. Die Hersteller sollen das auf den Flaschen und Dosen so angeben, dass alle es verstehen. Außerdem sollen sie nicht mehr bei Kindern für süße Getränke werben. Zudem schlagen die Experten vor, dass Hersteller Geld zahlen müssen, wenn ein Getränk viel Zucker enthält.

Gezuckerte Limos, Säfte oder Schorlen sind keine guten Durstlöscher. Der Zucker in den Säften sorgt dafür, dass der Körper das Wasser nur langsam aufnimmt. Neben Mineralwasser können Kinder zum Beispiel ungesüßte Früchtetees und Kräutertees trinken. Wichtig ist auch, dass Kinder insgesamt genug trinken. Wenn sie zwischen sieben und zehn Jahren alt sind, dann sollten sie am Tag auf 970 Milliliter kommen. Kinder von zehn bis dreizehn brauchen 1.170 Milliliter. Je älter Kinder werden, desto mehr müssen sie trinken.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von 😎 30. August 2016

Ich trinke am liebsten Mineralwasser, Holundersaft, mit Honig gesüßten Kräutertee und Cola. Ich werde mich wohl auf Mineral beschränken...

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.