Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Verletzter Höhlenforscher in Sicherheit

JPEG - 30 kB
Ein Foto der Bergwacht zeigt, wie Helfer den verletzten Höhlenforscher auf einer Trage durch die Höhle tragen. (Bild: Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Berchtesgadener Land, Wikimedia)

19. Juni 2014

Es ist geschafft. Johann Westhauser ist gerettet. Helfer haben den Höhlenforscher aus der Riesending-Schachthöhle befreit. Dort war er bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Die Riesending-Schachthöhle ist mit rund 1150 Metern die tiefste und mit mehr als 19 Kilometern auch die längste bekannte Höhle Deutschlands. Sie ist im Untersberg in den Berchtesgadener Alpen in Bayern. Von dort aus ist es bis nach Österreich nicht mehr weit.

Johann Westhauser ist Höhlenforscher. Er war in die Riesending-Schachthöhle verunglückt. Am 8. Juni wurde er bei einem Steinschlag schwer verletzt. Er konnte die Höhle selbst nicht mehr verlassen und bekam Hilfe. Mit ihm waren zwei Männer in der Höhle, als der Unfall passiert war. Einer blieb bei ihm. Der andere stieg stundenlang nach oben, um Retter zu alarmieren.

Johann Westhauser aus der Höhle zu bekommen, war sehr schwierig. Die Retter haben tagelang dafür gebraucht. Am Donnerstag dann endlich kam die gute Nachricht. Der Höhlenforscher ist gerettet. Ärzte können sich nun um den Mann kümmern. Johann Westhauser hat ein Schädel-Hirn-Trauma. Das ist eine sehr schwere Verletzung.

Weil der Aufstieg in der Höhle so schwierig ist, hat es so lange gedauert, den Höhlenforscher wieder ans Tageslicht zu holen. Die Retter mussten die Wege zusätzlich mit Seilen, Haken und Trittstiften sichern. Zum Schluss wurde Johann Westhauser auf einer Trage senkrecht nach oben gehievt. Hunderte Retter waren da, um Johann Westhauser zu helfen. Sie kamen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus anderen Ländern, zum Beispiel aus Österreich und der Schweiz.

Johann Westhauser ist 52 Jahre alt. Er gilt als einer der erfahrensten Höhlenforscher Deutschlands. Er gehört zu den Entdeckern der Riesending-Schachthöhle. Er hat sie seit Jahren erkundet.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.