Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Strompreis hat sich fast verdoppelt

JPEG - 24.2 kB
Strom ist heute fast doppelt so teuer wie vor 14 Jahren. (Bild: Bran, Wikimedia)

9. Oktober 2014

Schlechte Nachrichten für die Menschen in Deutschland: Der Strom ist heute fast doppelt so teuer wie vor 14 Jahren. Die Preise sind stark gestiegen.

Strom brauchen wir alle: Er fließt, wenn wir abends das Licht einschalten oder den Fernseher laufen lassen. Auch der Kühlschrank, der Herd oder die Waschmaschine benötigen die Energie. In Deutschland zahlen Menschen jeden Monat Geld, damit sie Strom haben. Die Stromfirmen sorgen im Gegenzug dafür, dass Steckdosen oder Lichtschalter funktionieren und der Strom da ist.

Forscher haben nun geschaut, wie die Preise sich entwickelt haben. Sie sagen, dass die Deutschen bei der Energie in den vergangenen Jahren ordentlich zur Kasse gebeten worden sind. Denn der Strompreis ist heute fast doppelt so hoch wie im Jahr 2000. Wer Licht haben will, muss also tiefer in die Tasche greifen.

Die Forscher haben sich auch angesehen, was es die Energiefirmen kostet, den Strom einzukaufen. Sie sagen, sie müssen heute weniger zahlen als damals. Sie kaufen den Strom also günstig ein und verkaufen ihn teuer weiter. Dass die Preise gestiegen sind, hängt aber auch mit Steuern und anderen Abgaben zusammen. Denn die Menschen zahlen zum Beispiel dafür, dass Strom vermehrt umweltfreundlich hergestellt wird.

Strom soll beispielsweise stärker mithilfe von Windrädern oder der Sonne erzeugt werden. Die Menschen sprechen dabei von Erneuerbaren Energien, weil sie uns nicht ausgehen werden. Der Wind bläst immer wieder, und auch die Sonne scheint oft.

Die Forscher, die am Donnerstag die Zahlen zum Strom genannt haben, arbeiten beim Statistischen Bundesamt in Wiesbaden im Bundesland Hessen. Sie berichten regelmäßig, was sie über das Leben in Deutschland herausgefunden haben.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 31. Oktober 2014

Je mehr Ökostrom desto teurer wird dieser Strom.

So umweltfreundlich ist der auch nicht.

Solar platten können abbrennen.Windräder sind für die Zugvögel nicht gut.Wasserturbinen machen Kleinholz aus den Fischen.Atomkraft und Kohlekraftwerke sind auch nichts.

Am besten man schaft diesen Strom ab.

Dann wird es wieder Dunkel.

Hoch lebe die Bienenwachskerze.

von Mauskatz 24. Oktober 2014

voll krass, dass die Preise so steigen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.