Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

So dumm ist das beliebteste Passwort

JPEG - 47.1 kB
Bei ihren Passwörtern sind viele Internetnutzer sehr fahrlässig. (Bild: Gerd Altmann, Pixabay)

21. Dezember 2016

Passwörter sollten möglichst sicher sein. Vielen Menschen ist das leider egal.

Viele Internetseiten sind geschützt. Man muss ein Passwort eingeben, um dort etwas tun zu können. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass andere die persönlichen Daten einsehen, Dinge bestellen oder Geld abheben können. Doch viele Menschen sind sehr unvorsichtig, sagen Forscher. Sie nehmen Passwörter, die sehr einfach zu knacken sind. Diebe und Betrüger haben so leichtes Spiel.

Die Forscher haben zahlreiche geraubte Daten ausgewertet. Daher konnten sie schauen, welche Passwörter die Menschen häufig verwenden. Das beliebteste Passwort der Welt ist derzeit weiterhin "123456", sagen die Forscher. In Deutschland machen "hallo", "passwort" und "hallo123" das Rennen. Solche Passwörter lassen sich leicht merken. Kriminelle können sie aber ohne Probleme knacken.

Ein Passwort sollte möglichst lang sein, am besten mehr als zehn Zeichen. Es sollte große und kleine Buchstaben, Zahlen und Zeichen wie % oder ! enthalten. Je kniffliger, desto schwerer haben es Verbrecher. Allerdings muss sich jeder Eselsbrücken ausdenken, damit er selbst sein Passwort nicht vergisst. Experten empfehlen, dass die Menschen nicht immer dasselbe Passwort nehmen. Das E-Mail-Postfach zum Beispiel sollte ein anderes haben als der Zugang zum Chatprogramm. Außerdem sollte das Passwort regelmäßig geändert werden.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.