Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schulessen oft nicht sehr gut

JPEG - 25.5 kB
Das Schulessen in Deutschland könnte besser sein. Zu viel Fleisch und zu wenig Auswahl, sagen Experten. (Bild: Vkem, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

26. November 2014

In Deutschland essen viele Kinder mittags in der Schule. Experten haben jetzt geprüft, wie gut das Essen ist. Das Ergebnis ist nicht so gut.

Die Fachleute sollten prüfen, wie ausgewogen in Schulen gekocht wird. Können sich Kinder gut ernähren, wenn sie dort essen? Sie haben festgestellt, dass in den Schulen Einiges im Argen liegt. Zwar mögen Kinder beispielsweise gern Pommes, Pizza, Fischstäbchen oder Spaghetti. Wichtig ist aber auch, dass sie genügend Obst und Gemüse zu sich nehmen. Doch das können sie nicht überall.

Die Forscher haben für ihre Untersuchung 760 Speisepläne ausgewertet. Sie haben geschaut, was den Kindern mittags aufgetischt wird. Dabei haben sie festgestellt, dass zu oft Fleisch auf die Teller kommt. Es gibt Schnitzel, Frikadellen oder Hähnchen. Außerdem gibt es zu oft süße Hauptgerichte. Die Kinder essen also beispielsweise Pfannkuchen oder Kai­ser­schmar­ren. Zu viel Fleisch und Süßes ist für Kinder aber nicht gut.

Die Experten sind nicht nur deswegen unzufrieden. Sie sagen, oftmals haben die Kinder auch keine Auswahl. In mehr als jeder zweiten Grundschule wird mittags nur ein Gericht angeboten. In den weiterführenden Schulen ist das in jeder vierten Schule so. Die Kinder müssen dann nehmen, was sie vorgesetzt bekommen.

Die Fachleute sagen auch, dass oftmals die Mittagspause zu kurz ist. In etwa vier von zehn Schulen dauert die Mittagspause 46 Minuten und mehr, so wie es empfohlen wird. In allen anderen Schulen ist die freie Zeit kürzer. Die Kinder müssen sich also beeilen, damit sie wieder pünktlich in ihrer Klasse sind. Auch das finden die Experten nicht gut.

Wie gut ist dein Schulessen? Schreibe uns deine Meinung.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 26. Februar 2015

Dieses Essen auf dem Bild sieht ja wie kleingeschrettertes Hasenfutter aus.

von lol:) 10. Dezember 2014

Bei uns gibt es immer nur ein Gericht pro tag und das ist auch nicht wirklich lecker, sehr wenig und ungesund.
Man kann sich zwar an einem Automaten noch essen kaufen, aber das ist ziemlich teuer und auch ziemlich ungesund!
Ich würde mir echt wünschen, dass das besser wird!

von :) 10. Dezember 2014

Ich habe keinen mitagsessen aber ich hoffe die schulen die es haben gesundes essen den schulen zu geben

von Frau Tschtaschbibosk 8. Dezember 2014

Also ich finde unser Schulessen grässlich. Man bekommt zwar wenn man früh ist einen Apfel, aber das reicht doch nicht!! Gerade Kinder brauchen die gesunde Ernährung um richtig aufzuwachsen. Es ist wichtig. Sehr sogar. Ich selber habe Erfahrungen gemacht, es ist nicht gut wenn man zu viel oder zu wenig isst.

von Leonie 8. Dezember 2014

Also meiner Meinung nach stimmt das mit dem Schulessen. Bei uns an der Schule ( KGS Rastede) gibt es zwar zwei oder drei Gerichte zur Auswahl, und auch die Mittagspause geht 60 min aber viele Gerichte sind sehr, sehr ungesund. Ich bin sowieso für gesunde Ernährung. Es sollte bei jeder Schule auf jedenfall immer beim Gericht etwas gesundes dabei sein wie zum Beispiel ein Apfel oder eine Birne. Das reicht schon.

Wir eher gesagt unsere Klasse hatte diesen Abschnitt auch im Unterricht( Deutsch), jetzt haben wir gelernt wie schlecht es einigen Menschen eigentlich geht. Schlimm!!!

LG und ich hoffe es geht euch genau so

Leonie

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.