Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schlimmer Verkehrsunfall in Frankreich

JPEG - 32.5 kB
Der Unfall geschah bei Bordeaux in Frankreich.

23. Oktober 2015

Viele Menschen in Frankreich trauern. Im Südwesten des Landes gab es einen schlimmen Unfall. Mehr als 40 Menschen sind gestorben.

Im Südwesten von Frankreich, bei der Stadt Bordeaux, sind ein Bus und ein Lastwagen zusammengestoßen. In dem Bus saß eine Reisegruppe. Die meisten Menschen waren älter. Sie waren kurz vor dem Unfall zu einem Ausflug aufgebrochen. Etwa 50 Kilometer von Bordeaux entfernt verunglückten sie.

Auf einer Landstraße stieß der Bus mit einem Laster zusammen. Beide Fahrzeuge fingen Feuer. Die meisten Menschen in dem Bus konnten sich nicht retten. Nur wenige schafften es nach draußen und überlebten. Der Busfahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Der Lasterfahrer starb.

Der Unfall hat sich am Freitagmorgen in einer Kurve ereignet, die als gefährlich gilt. Zahlreiche Feuerwehrleute und andere Retter waren vor Ort, um sich um die Menschen zu kümmern. Auch mit Hubschraubern rückten sie an.

Der schlimmste Unfall seit Jahrzehnten

Warum es zu dem Unglück gekommen war, konnte zunächst nicht geklärt werden. Vermutet wurde, dass der Lastwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben könnte. Es war der schwerste Verkehrsunfall in Frankreich seit mehr als 30 Jahren.

Der französische Regierungschef Manuel Valls hat sich im Internet bei Twitter zu Wort gemeldet. Er sagte den betroffenen Familien, dass es ihm sehr leid tut. Staatschef François Hollande sprach von einer "furchtbaren Tragödie".

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Ali 26. Oktober 2015

So etwas ist schlimm, mein Beileid für alle angehörige.
Die sollten die Straße halt entschärfen.
Das könnten sie vor anwanden auch machen. Die Kreuzung ist verdammt gefährlich

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.