Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schlaue Uhren und scharfe Fernseher auf der IFA

JPEG - 15.4 kB
Eine Smartwatch von Sony. Solche "schlauen" Uhren sind einer der Trends der IFA 2014. (Bild: Rico-U, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

2. September 2014

Mit welchen Handys telefonieren wir künftig? Was können die neuesten Uhren, Fernseher und Waschmaschinen? Das können sich Interessierte ab Freitag auf der IFA in Berlin anschauen.

Die IFA ist die wichtigste Messe in Europa für Heimelektronik und Haushaltsgeräte. In diesem Jahr zeigen rund 1.500 Firmen ihre neuesten Ideen. Sie kommen aus über 30 Ländern. Die Besucher können in den Hallen neue Fernsehgeräte oder aber auch neue Handys sehen. Außerdem erfahren sie, wie Computer, Staubsauger oder Wäschetrockner künftig aussehen werden. Die Firmen haben auch schlaue Uhren dabei. Wer sich auf der Messe umsehen will, muss gut zu Fuß sein. Die Firmen breiten sich auf 149.500 Quadratmetern aus. Das ist ungefähr so viel wie 20 Fußballfelder zusammen.

Bei der IFA gibt es dieses Jahr verschiedene Trends. Zum einen wird noch stärker versucht, Haushaltsgeräte ans Internet anzuschließen. Waschmaschinen oder Klimaanlagen zum Beispiel können so automatisch oder aus der Ferne gesteuert werden. Zum anderen werden Fernseher noch schärfer. Die Menschen sollen noch mehr Spaß beim Gucken haben. Außerdem werden auf der IFA schlaue Uhren gezeigt, die zum Beispiel E-Mails anzeigen oder Fotos schießen können. Auch Fitness-Armbänder sind ein Thema.

Die IFA gibt es schon seit vielen Jahren. Erstmals öffnete die Messe im Jahr 1924 in Berlin - sie feiert also 90. Geburtstag. Der Name IFA ist eine Abkürzung und steht für "Internationale Funk-Ausstellung". Seit die IFA auch Haushaltsgeräte zeigt, passt der lange Titel nicht mehr. Deswegen wird nur noch die Abkürzung IFA verwendet. In diesem Jahr geht die IFA bis zum 10. September. Von Freitag an öffnet die Messe ihre Türen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.