Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Richtige Kleidung macht den Schulweg sicherer

JPEG - 40.1 kB
Leuchtfarben und Reflexstreifen machen Kleidung im Dunkeln besser sichtbar. (Bild: Alexandre bettler, Wikimedia, CC BY-SA 4.0)

20. Oktober 2015

Im Herbst ist es morgens dämmrig, das kann den Weg zur Schule gefährlich machen. Eltern und Kinder sollten daher auf sichere Kleidung achten.

Autofahrer haben es zurzeit nicht leicht, denn morgens im Dunkeln können sie Fußgänger oder Radfahrer nicht gut sehen. Besonders für Kinder kann das gefährlich werden. Es kann zu Unfällen kommen, die nicht sein müssen. Experten vom TÜV Nord raten daher, dass Eltern auf die Kleidung ihrer Kinder achten sollten.

Gut ist es, helle Klamotten zu tragen. Besonders geeignet sind Jacken, die zum Beispiel reflektierende und Licht speichernde Streifen haben. Diese leuchten bis zu 160 Meter weit, wenn das Scheinwerferlicht der Autos draufscheint. Schulranzen haben solche Flächen auch, damit Kinder besser erkannt werden.

Wenn Jacken, Mützen und Taschen keine leuchtenden oder zurückstrahlenden Flächen haben, dann ist das nicht tragisch, sagen die Fachleute. Sie lassen sich leicht nachrüsten, indem man reflektierende Figuren oder Streifen aufbügelt oder annäht. Gut sind auch baumelnde "Katzenaugen"-Anhänger. Da sie sich bewegen, ziehen sie die Aufmerksamkeit der Autofahrer besonders auf sich.

Die Fachleute raten Kindern auch, morgens rechtzeitig loszugehen. Wenn sie keine Zeitnot haben, dann können sie sich besser im Verkehr zurechtfinden, sagen sie. Nicht gut ist es, einfach einen anderen Weg zu nehmen, um Zeit zu sparen. Denn diesen kennen Kinder nicht so gut wie den üblichen Schulweg.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.