Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Präsidententochter Sasha Obama arbeitet als Kellnerin

JPEG - 48.1 kB
US-Präsident Barack Obama mit seiner Frau Michelle und seinen Töchtern Malia und Sasha (rechts). (Bild: The White House, Wikimedia)

5. August 2016

Sasha Obama ist die Tochter des US-Präsidenten. Wie viele andere arbeitet auch sie in den Ferien.

Präsidententochter Sasha Obama schnuppert ins Arbeitsleben hinein. Sie kellnert in einem Urlaubsort.

Sasha Obama ist die jüngste Tochter von US-Präsident Barack Obama. Er und seine Frau Michelle haben zwei Töchter. Sasha arbeitet derzeit in einem Restaurant. Sie soll das normale Arbeitsleben kennenlernen. Sie steht an der Kasse, wischt die Tische ab und bringt den Menschen ihr Essen. Anders als bei anderen Jugendlichen wird sie dabei allerdings immer bewacht. Mehrere Leibwächter des Secret Service haben ein Auge auf sie.

Das Restaurant, in dem Sasha arbeitet, liegt im Urlaubsort Martha’s Vineyard im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts. Ein Mitarbeiter des Restaurants sagte der Zeitung "Boston Harald", dass sie froh über Sashas Einsatz sind. Er glaubt, dass sie das Geschäft ankurbelt, weil sie so bekannt ist. Sasha arbeitet nur solange, bis ihr Vater Barack, ihre Mutter Michelle und ihre ältere Schwester Malia ankommen. Dort will die Familie dann ihren Sommerurlaub verbringen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Katzehund 2016 1. November 2016

Das ist ja schön !!!

von maaaaaxxxxxxxx 8. August 2016

cooooocooooooool

von maaaaaxxxxxxxx 8. August 2016

cool hab ich gar nicht gewusst

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.