Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Mediziner warnen vor Wurst und Schinken

JPEG - 75.5 kB
Mediziner der WHO glauben, dass Wurst und Schinken Krebs verursachen können. (Bild: Gordito1869, Wikimedia, CC BY 3.0)

26. Oktober 2015

Wurst und Schinken finden viele Menschen lecker. Doch zu viel sollte man nicht davon essen. Die Lebensmittel können vermutlich Krebs verursachen.

Haben Menschen Krebs, dann sind sie sehr krank. In ihrem Körper bilden sich Krebszellen, das sind wild gewordene Zellen, die sich nicht an die Regeln halten. Sie wachsen da, wo sie nicht sollen. Wenn sie in Organe hineinwachsen, kann das sehr gefährlich werden.

Es gibt unterschiedliche Krebsformen. Manche Menschen haben zum Beispiel Lungenkrebs, andere leiden an Darmkrebs. Auch Hautkrebs oder Blutkrebs gibt es. Krebs trifft vor allem Erwachsene. Kinder kriegen die Krankheit eher selten.

Ärzte können den Menschen mit Krebs mitunter helfen, sodass sie wieder gesund werden. Medikamente oder Strahlen können die Krebszellen stoppen. Sie wachsen dann nicht mehr weiter. Die Krebszellen können auch weg operiert werden. Damit das alles klappt, ist es wichtig, die Krankheit früh zu entdecken. Dann gibt es bessere Chancen, sie zu heilen.

Wurst kann wohl Krebs verursachen

Fachleute sagen jetzt, dass zu viel Wurst oder Schinken nicht gut für uns sind. Sie haben sich Hunderte Untersuchungen angesehen und gehen nun davon aus, dass die Sachen Darmkrebs auslösen können. Essen die Menschen viel davon, dann steigt ihr Risiko zu erkranken. Die Fachleute glauben, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen dieser Nahrung und dem Krebs.

Die Fachleute arbeiten bei der WHO. Diese Abkürzung steht für die Weltgesundheitsorganisation. Die Leute der WHO setzen sich dafür ein, dass alle Menschen auf der Welt so gesund wie möglich leben können.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 28. Oktober 2015

Ich solde mir doch den Mund zunähen lassen, sonst bekomme ich auch noch diesen Krebs.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.