Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Mandeln sind für Kinder wichtig

JPEG - 20.9 kB
Blick in den Mund. Gut zu erkennen sind die Mandeln hinten links und rechts. Sie sind entzündet. Normalerweise sind sie viel kleiner. (Bild: Klem, Wikimedia, GFDL)

14. Dezember 2014

"Die Mandeln müssen raus." Diesen Satz haben Kinder und Eltern früher häufig gehört. Es folgte eine Operation. Heute passiert das seltener. Das ist auch gut so, sagen Ärzte.

Die Mandeln sitzen im Hals. Die kleinen Knubbel helfen beispielsweise, Krankheitserreger zu filtern, die wir einatmen. Manchmal entzünden sich die Mandeln. Dann haben wir heftige Halsschmerzen und können kaum schlucken. Wenn das sehr häufig auftritt, müssen wir manchmal unters Messer. Ärzte operieren die Mandeln heraus.

Doch das sollten Mediziner und Eltern bei Kindern nicht vorschnell machen. Dirk Heinrich lobt in der Zeitschrift "Apotheken Umschau", dass die Mandeln heute seltener herausgenommen werden als früher. Er ist der Präsident des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte. HNO ist eine Abkürzung und steht für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. HNO-Ärzte kennen sich besonders gut aus mit Ohrenschmerzen oder eben Mandelentzündungen.

Dirk Heinrich sagte den Journalisten, dass Kinder die Mandeln dringend brauchen. Denn sie helfen dem Körper, ein gutes Immunsystem aufzubauen. Das ist eine Art Körperpolizei. Wenn krankmachende Keime in unseren Körper gelangen, dann kämpft das Immunsystem gegen sie an. Doch dazu muss es erst lernen. Die Mandeln spielen dabei eine wichtige Rolle und sollten darum nach Möglichkeit im Körper bleiben.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.