Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Kleiner Junge sorgt für großen Wirbel

JPEG - 29.9 kB
Das Weiße Haus wird streng bewacht und ist unter anderem von einem Metallzaun umgeben. (Bild: Ingfbruno, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

10. August 2014

Ein kleiner Junge hat sich in Washington durch einen Zaun am Weißen Haus gezwängt und damit ordentlich für Wirbel gesorgt.

Das Weiße Haus ist auf der ganzen Welt bekannt. Der amerikanische Präsident lebt dort mit seiner Familie. Außerdem hat er seine Arbeitsräume in dem Haus. Weil Barack Obama einer der mächtigsten Männer der Welt ist, wird er scharf bewacht. Niemand soll ihm Böses anhaben. Der Secret Service ist dafür zuständig, dass dem Präsidenten nichts passiert.

Ein kleiner Junge hat die Männer des Secret Service nun mächtig in Aufregung versetzt. Denn er zwängte sich einfach durch den Zaun am Weißen Haus und gelangte so auf den Rasen dort. Die Männer mussten die Lage klären und sichergehen, dass kein böser Plan ausgeheckt worden war. Alles wurde abgeriegelt.

Bis Klarheit herrschte, dauerte es etwas. Deswegen verschob sich dann auch eine Rede, die der Präsident halten wollte. Der kleine Junge und seine Eltern wurden später nach Hause geschickt. Es gab aber keinen großen Ärger wegen der Sache. Das Weiße Haus liegt in Washington, im Osten der USA. Benannt ist die Stadt nach George Washington. Er war der erste Präsident des Landes.

Sich im Weißen Haus zurechtzufinden, ist nicht einfach. Es gibt 132 Zimmer, 8 Treppenhäuser und 412 Türen. 35 Badezimmer sind im Weißen Haus eingebaut. Außerdem gibt es dort ein Schwimmbad, einen Tennisplatz, eine Bowlingbahn und ein Kino. Barack Obama, der derzeit Präsident ist, hat zudem einen Basketballplatz nach seinen Vorstellungen herrichten lassen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 14. September 2014

So sicher ist diese Hütte aber auch nicht.

Wenn schon kleine Kinder durch den Zaun kriechen können.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.