Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

"Kingdomino" ist das Spiel des Jahres 2017

JPEG - 66.6 kB
So sieht das Spiel "Kingdomino" aus. (Bild: Pegasus Spiele)

17. Juli 2017

Das Spiel „Kingdomino“ bekommt den roten Pöppel. Es wurde zum Spiel des Jahres gewählt.

„Kingdomino“ ist ein Spiel, das auch Kinder lernen können. Es ist ab einem Alter von acht Jahren gedacht. „Kingdomino“ läuft so ähnlich ab wie Domino. Die Spieler legen Kärtchen aneinander. Nur sind auf die Kärtchen keine Punkte gedruckt, sondern Felder, Wälder, Wiesen, Seen und Häuser. Die Spieler müssen sie rund um eine Burg legen. Ziel ist, dass sich ihr Königreich immer weiter vergrößert. Am Ende wird zusammengezählt. Wer die meisten und die wertvollsten Kärtchen hat, gewinnt.

Ausgedacht hat sich „Kingdomino“ ein Spielerfinder aus Frankreich. Er heißt Bruno Cathala. „Kingdomino“ ist für zwei bis vier Spieler geeignet. Ein Spiel dauert etwa 15 bis 30 Minuten. Den Experten hat gefallen, dass das Spiel so einfach funktioniert und doch anders ist als Domino.

Jedes Jahr kürt der Verein „Spiel des Jahres“ gute Spiele. Für erfahrene Spieler gibt es das „Kennerspiel des Jahres“. Am Montag ist auch gesagt worden, welches Spiel die Experten dafür ausgewählt haben. Es heißt „Exit - das Spiel“ und ist für Spieler ab zwölf Jahren geeignet.

Wer „Exit“ spielt, muss gut Rätsel lösen können. Nur so gelangen die Spieler zur großen Knobelaufgabe am Schluss. Je schneller sie dabei sind, desto besser. Gewöhnlich dauert ein Spiel etwa 45 bis 90 Minuten. Die Idee für „Exit“ stammt von Inka und Markus Brand.

Kinder können die Spiele des Jahres gut erkennen. Sie haben entweder einen roten, einen grünen oder einen blauen Pöppel auf dem Karton. Rot steht für das Spiel des Jahres und Grün für das Kennerspiel des Jahres. Das blaue Zeichen zeigt das beste Kinderspiel. Diese Auszeichnung ist schon im Juni vergeben worden. "Icecool" hat das Rennen gemacht. Es ist für Kinder ab sechs Jahren gedacht. Das Spiel dauert rund 30 Minuten. Es geht um Pinguinschüler, die den Unterricht schwänzen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.