Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Kim Kardashian in Paris ausgeraubt

JPEG - 25.8 kB
Kim Kardashian ist in Paris von Räubern überfallen worden. (Bild: Eva Rinaldi, Wikimedia, CC BY-SA 2.0)

3. Oktober 2016

Schock für Kim Kardashian: In Paris wurde dem TV-Star wertvoller Schmuck geraubt.

Raubüberfälle sind für jeden, der dies einmal erlebt hat, eine schlimme Erfahrung. Jetzt hat es auch Kim Kardashian erwischt. Der amerikanische Fernsehstar hielt sich in den letzten Tagen in Paris auf. Die Ehefrau von Rapper Kanye West entwirft selbst Kleidung und wollte sich in der französischen Hauptstadt Modenschauen ansehen.

Während ihrer Zeit in Paris lebte die 35-Jährige in einer Luxuswohnung. Dort haben bewaffnete Einbrecher sie in der Nacht zu Montag überfallen. Sie haben sie bedroht, gefesselt und im Badezimmer eingesperrt. Dann nahmen sich die Diebe Schmuckstücke im Wert von rund neun Millionen Euro sowie zwei Handys.

Kim Kardashian steht natürlich unter Schock, ihr ist ansonsten aber nichts passiert. Kanye West hatte zur Zeit des Überfalls ein Konzert in den USA gegeben. Nach etwa einer Stunde brach er dieses mir den Worten ab: "Entschuldigt mich, es gibt einen Notfall in meiner Familie." Kanye West und Kim Kardashian sind seit zwei Jahren verheiratet. Sie haben eine Tochter und einen Sohn.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.