Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Jugend hat geforscht

JPEG - 26.2 kB
Um coole Sachen zu erfinden oder tolle Dinge zu entdecken, muss man nicht unbedingt erwachsen sein. Auch Kindern und Jugendlichen gelingt das mitunter. (Bild: Stiftung Jugend forscht e. V.)

3. Juni 2013

Viele Kinder und Jugendliche haben richtig gute Ideen. Einige besonders gute Einfälle wurden jetzt mit dem Preis von "Jugend forscht" ausgezeichnet.

Erfindungen und Entdeckungen sind keine Zauberei. Manchmal genügt schon eine clevere Idee. Gute Einfälle haben nicht nur einige Erwachsene, sondern auch viele Kinder und Jugendliche. Genau für diese Nachwuchsforscher gibt es den Wettbewerb „Jugend forscht“. Seit 1965 werden dabei die besten Erfindungen und Entdeckungen von Jugendlichen und Kindern ausgezeichnet. Jetzt war es wieder soweit.

Am Sonntag wurden die Preisträger des Jahres 2013 gekürt. Zu diesen gehört etwa der erst 14 Jahre alte Lennart Kleinwort aus Zell (Bayern). Er programmierte ein Programm für Smartphones. Korbinian Urban aus Lenggries (Bayern) ist 18 Jahre alt. Er dachte sich eine Methode aus, Fotos sehr schnell aufzunehmen. So kann man zum Beispiel umherfliegende Glasstückchen festhalten, wenn eine Scheibe zerbricht.

David Singer aus Brakel in Nordrhein-Westfalen bekam seinen Preis für die Erforschung der Vogelwelt in der Stadt. Der 18-Jährige fand heraus, dass sich viele seltene Arten auch in Parks und Grünanlagen wohlfühlen. Auch ein Mädchen konnte sich einen der Preise sichern. Die 18-jährige Jessica Lackas aus Saarlouis (Saarland) beschäftigte sich mit einer sehr komplizierten mathematischen Fragestellung.

Insgesamt wurden zehn Hauptpreise vergeben. Die Gewinner können sich über ein „Taschengeld“ von 2500 Euro freuen. Doch auch die Plätze zwei bis fünf der jeweiligen Bereiche erhalten noch eine durchaus ansehnliche Belohnung. Ruhm und Ehre sind ihnen ohnehin sicher. Und vielleicht können sie mit ihren Erfindungen die Welt ein kleines Bisschen besser oder das Leben etwas einfacher machen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.