Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Jeder Dritte offen für selbstfahrende Autos

JPEG - 27 kB
Ein selbstfahrendes Auto von Google. (Bild: Steve Jurvetson, Wikimedia, CC BY-SA 2.0)

27. Juli 2015

Reinsetzen und sich ans Ziel bringen lassen: Selbstfahrende Autos können das. Jeder Dritte in Deutschland würde so ein Auto fahren.

Verschiedene Firmen arbeiten an selbstfahrenden Autos. Die Idee dahinter: Wer sich in den Wagen setzt, muss nicht am Lenkrad drehen. Er legt auch keine Gänge ein und gibt kein Gas. Das Auto macht alles selbstständig. In Deutschland kann sich jeder Dritte vorstellen, so ein selbstfahrendes Auto zu nutzen. Das entspricht 24 Millionen Menschen.

Das haben Forscher für den Verband Bitkom herausgefunden. Sie haben für eine Umfrage 1.011 Leute ab 14 Jahren befragt. Dabei haben sie festgestellt, dass Jüngere offener für selbstfahrende Autos sind als ältere Menschen. Zudem können sich Frauen eher als Männer vorstellen, sich in so einen Wagen zu setzen.

Derzeit sind solche Autos in Deutschland noch nicht auf den Straßen. Allerdings will der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt eine Teststrecke auf der A9 einrichten. Diese Autobahn verbindet Berlin über Leipzig und Nürnberg mit München. Die Teststrecke für die selbstfahrenden Autos soll in Bayern entstehen.

An selbstfahrenden Autos arbeitet zum Beispiel das Internetunternehmen Google. Doch auch deutsche Firmen entwickeln so etwas bereits. Die Experten von Bitkom sagen, dass selbstfahrende Autos die Zahl der Unfälle deutlich verkleinern werden. Das Autofahren wird sicherer und komfortabler, weil wir uns ausruhen und andere Dinge machen können.

Würdest du dich von einem Roboter-Auto fahren lassen?

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von laurenz wollensack 28. Juli 2015

das finde ich blöd.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.