Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

In Deutschland werden mehr Babys geboren

JPEG - 17 kB
Im Jahr 2014 kamen auf jede deutsche Frau im Schnitt 1,47 Kinder. (Bild: Sat Singh, Freeimages.com)

16. Dezember 2015

Die Deutschen bekommen wieder mehr Babys, das haben Wissenschaftler ausgerechnet. Allerdings werden die Frauen auch immer älter, bevor sie ihre Kinder bekommen.

Mitarbeiter im Statistischen Bundesamt in Wiesbaden (Hessen) führen genau Buch über das Leben in Deutschland. Deswegen wissen sie auch, wie viele Babys jedes Jahr bei uns geboren werden. Am Mittwoch haben sie Zahlen für das Jahr 2014 genannt. Sie sagen, in dem Jahr kamen auf jede Frau 1,47 Kinder. Das ist natürlich nur eine Durchschnittszahl. Manche Frauen bekommen nur ein oder auch gar kein Kind, andere dafür zwei oder mehr.

Die Forscher sagen: Die Zahl der Geburten ist wieder gestiegen. Im Jahr 2013 gab es im Durchschnitt 1,42 Kinder je Frau. Die Zahl ist sogar zum dritten Mal in Folge gestiegen und war noch nie so hoch, seitdem Deutschland wiedervereinigt ist, also seit 1990. Bei der Geburt ihres ersten Kindes sind die Mütter heute aber älter als früher. 2014 kamen sie im Schnitt auf 29,5 Jahre. 2013 waren die Frauen noch zwei Monate jünger gewesen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.