Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

IFA zeigt neue Fernseher und Kameras

JPEG - 36.2 kB
Ein IFA-Messestand im Jahr 2012. Auch in diesem Jahr wird es wieder voll in den Hallen am Berliner Funkturm. (Bild: IFA)

3. September 2013

Am Freitag wird in Berlin die IFA eröffnet. Auf der Messe zeigen hunderte Hersteller die neuesten Fernseher, Musikanlagen und Haushaltsgeräte.

Die IFA ist die wichtigste Messe in Europa für Heimelektronik und Haushaltsgeräte. In diesem Jahr zeigen in den Messehallen in Berlin mehr als 1.400 Firmen ihre neuesten Produkte und Ideen. Die Besucher können sich neue Fernsehgeräte, Handys und Kameras ansehen. Außerdem erfahren sie, wie Computer, Staubsauger oder Wäschetrockner künftig aussehen werden und was sie alles können.

Die Hersteller von Fernsehern haben dieses Mal ganz besondere Geräte dabei. Die flachen Bildschirme haben eine Ultra-HD-Auflösung. Das sorgt dafür, dass die Bilder gestochen scharf sind. Das kann ein großer Vorteil sein, sagen Experten. Seit Jahren ist es nämlich so, dass die Fernseher immer größer werden. Allerdings können die Menschen nicht allzu nah davor sitzen, weil dann das Bild schlecht aussieht.

Für ein gutes Bild braucht es einen bestimmten Abstand und damit auch ein entsprechend großes Wohnzimmer. Das ist mit Ultra-HD anders. Die Bilder sind auch dann scharf, wenn die Menschen näher dran sitzen. Doch nicht nur Fernseher sollen künftig supergute Bilder liefern. Auch die Bilder von Handys und anderen Geräten sollen sich nochmals verbessern.

Die IFA gibt es schon seit vielen Jahren. Erstmals öffnete sie im Jahr 1924 in Berlin. Der Name IFA ist eine Abkürzung und steht für "Internationale Funk-Ausstellung". Seit die IFA auch Haushaltsgeräte zeigt, passt der lange Titel nicht mehr. Deswegen wird nur noch die Abkürzung IFA verwendet. In diesem Jahr geht die IFA bis zum 11. September.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Ich 10. September 2013

Hallo,
ich finde den Beitrag sehr gut, da er leicht verständlich ist. Vielen Dank dafür.

Gruß Ich

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.