Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Große Trauer um Sänger Roger Cicero

JPEG - 19.5 kB
Roger Cicero stand fast immer mit einem seiner Hüte auf der Bühne. (Bild: © Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0 , Wikimedia)

29. März 2016

Viele Musikfans sind geschockt. Der Sänger Roger Cicero ist mit nur 45 Jahren überraschend gestorben.

Viele Menschen mögen die Musik von Roger Cicero. 2007 hatte er Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten. Er sang das Stück "Frauen regier’n die Welt". Gewinnen konnte er damals aber nicht. Er kam nur auf den 19. Rang. Im vergangenen Jahr kam dann ein neues Album des Sängers in die Läden.

Eigentlich hatte er deswegen viele Termine. Doch Roger Cicero entschied sich, alles abzusagen. Er war so erschöpft, dass er eine Pause einlegen musste. Auf seiner Internetseite hieß es im November: "Roger Cicero ist unfassbar traurig, dass er ausgerechnet zur Veröffentlichung seines Live-Albums, an dem er über ein Jahr gearbeitet hat, komplett ausfällt. Er schickt herzliche Grüße an seine Fans."

Er freute sich damals auf seine Tournee im April 2016. Die hätte nun angestanden. Doch es wird keine Konzerte mehr geben, denn Roger Cicero ist völlig überraschend gestorben. Der Sänger starb bereits am vergangenen Donnerstag. Er soll einen Hirnschlag erlitten haben.

Roger Cicero trug gern Hüte. Die waren sein Markenzeichen. Wenn er auf der Bühne stand, hatte er immer einen an. Der Sänger machte sich für Kinder stark, denen es nicht so gut geht. Für die Organisation "Save the Children" war er im Einsatz. Er hatte selbst einen Sohn.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Frederik 1. April 2016

Schade!
Hat ziemlich gut gesungen

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.