Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Früher Wintereinbruch in Deutschland

JPEG - 14.8 kB
In weiten Teilen Deutschlands hat es bereits kräftig geschneit. (Bild: Virginia Wiedemann, sxc.hu)

27. Oktober 2012

Bereits Ende Oktober kräftiger Schneefall, das gibt es nicht allzu oft. Der frühe Wintereinbruch hat viele Menschen überrascht und den Autofahrern zu schaffen gemacht.

So etwas hat es schon lange nicht mehr gegeben. In weiten Teilen Deutschlands hat es bereits am letzten Oktoberwochenende teils kräftig geschneit. Selbst im Flachland rieselten vielerorts weiße Flocken vom Himmel. Zuletzt gab es das vor 30 oder 40 Jahren zu einem so frühen Zeitpunkt. In den Mittelgebirgen und den Alpen bildeten sich Schneedecken von bis zu 20 Zentimetern Höhe.

Bei Temperaturen von bis zu 6 Grad unter Null sorgten Eis und Schnee mitunter für gefährlich glatte Straßen. Immer wieder ereigneten sich Unfälle, die jedoch meist glimpflich ausgingen. In manchen Städten und auf den Autobahnen mussten bereits die Winterdienste räumen und streuen. Autofahrer sollten nun möglichst schnell ihre Sommer- durch Winterreifen ersetzen.

Auch auf den Sport wirkte sich das frühe Winterwetter aus. Mehrere Profi-Fußballspiele mussten wegen Schnee und Eis auf dem Rasen abgesagt werden. In den kommenden Tagen soll der Schneefall deutlich weniger werden. Ab Mittwoch steigen auch die Temperaturen wieder etwas und aus dem frühen Winter wird wieder ein später Herbst.


Eure Meinung dazu:

von Fifa 13 Ole Ole Ole 11. November 2012

Ist doch cool! Man kann eine Schneeballschlacht machen.

von m und m 9. November 2012

WIE SSSSSSSSSCHÖN

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.