Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Finger weg von Plastik-Clogs!

JPEG - 16 kB
In den Plastik-Clogs wurden viele schädliche Stoffe gefunden, manche sind sogar richtig gefährlich. (Bild: Resignent, Sxc.hu)

30. Juli 2013

Clogs sind bei vielen Menschen beliebt. Dennoch Raten Experten nun davon ab, die leichten Plastikschuhe zu tragen. In einem Test wurden in vielen dieser Schuhe nämlich sehr schädliche Stoffe entdeckt.

Die Plastik-Clogs sind seit ein paar Jahren sehr beliebt. Sie sind pink, grün oder blau und werden gern ohne Socken getragen. Fachleute haben sie nun untersucht. Für den Sender "WDR" haben sie einen Test gemacht und dabei schnitten die Schuhe gar nicht gut ab.

Zehn Paar Plastik-Clogs wurden ins Labor geschickt. Das Ergebnis: In vielen dieser Schuhe stecken schädliche Stoffe. Sie können über die Haut in unseren Körper gelangen. Besonders problematisch sind Stoffe, die verdächtigt werden, Krebs auszulösen. Sie haben einen komplizierten Namen und werden mit PAKs abgekürzt. Sie können uns krank machen. In sechs der zehn getesteten Schuhpaare wurden solche Stoffe nachgewiesen.

Außerdem wurden in sechs Paaren Lösungsmittel gefunden, die Allergien auslösen und die Haut reizen können. In sieben Paar Schuhen fanden die Tester außerdem Schwermetalle. Die können wir zwar nicht über die Haut aufnehmen. Werden die Schuhe aber später einmal in den Müll gesteckt, dann gefährden Chrom, Blei und Cadmium die Umwelt.

Wer auf die Schuhe nicht verzichten will, weil er sie schick findet, der sollte unbedingt Socken anziehen, heißt es. So kommen die Stoffe nicht so leicht über die Haut in den Körper.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von peter 1. Februar 2014

Ich habe auch solche Dinger, die riechen eher nach Stinkfüße.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.