Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Fast alle Autofahrer mussten schon einmal Strafe zahlen

JPEG - 49.2 kB
Ein Auto fährt an einem Blitzgerät vorbei. Wer zu schnell war, muss dann eine Strafe zahlen. (Bild: Dirk Vorderstraße, Wikimedia, CC BY 2.0)

3. November 2015

Wenn Autofahrer zu schnell unterwegs sind, werden sie manchmal geblitzt und müssen Strafe zahlen. Passiert ist das fast jedem schon einmal.

Es gibt viele Gründe, warum Autofahrer in Deutschland eine Strafe aufgebrummt bekommen. Fahren sie zum Beispiel zu schnell und werden erwischt, dann müssen sie zahlen. Es reicht auch schon, falsch zu parken.

Forscher haben nun für die Versicherung CosmosDirekt mehr als 2.000 deutsche Autofahrer befragt. Dabei haben sie herausgefunden: Neun von zehn wurden schon einmal zur Kasse gebeten, weil sie sich nicht an die Regeln gehalten hatten. Nur jeder Zehnte ist bislang ohne Verwarnung geblieben.

Und was machen die Autofahrer am häufigsten falsch? Acht von zehn sind bestraft worden, weil sie zu schnell gefahren waren. Falschparken kommt auf Platz zwei. Auch wegen einer überfahrenen roten Ampel oder zu wenig Abstand zum Vordermann hatten etliche schon Ärger.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.