Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Fans von Lukas Rieger fallen in Ohnmacht

JPEG - 24.9 kB
Lukas Rieger gehört zu den bekanntesten deutschen Nachwuchsstars. (Bild: YouTube / Lukas Rieger)

3. Oktober 2016

In Ulm hat Sänger Lukas Rieger eine Autogrammstunde gegeben. Doch die lief anders als geplant.

Bist du ein Fan von Lukas Rieger? Der 17-Jährige aus Hannover hatte vor zwei Jahren bei der Fernsehsendung "The Voice Kids" mitgemacht. Danach stellte er Videos, in denen er singt und von sich berichtet, bei YouTube ein. Über 320.000 Fans hat der Nachwuchsstar bei dem Video-Portal. Bei Facebook haben ihn mehr als 250.000 Menschen geliked.

Am Sonntag gab es in einem Einkaufszentrum in Ulm (Baden-Württemberg) eine Autogrammstunde mit Lukas. Doch mit einem solchen Ansturm hatten die Veranstalter wohl nicht gerechnet. Hunderte Mädchen wollten den Star sehen und Fotos mit ihm machen. Für einige war das zu viel, sie fielen in Ohnmacht. Außerdem ging eine Glasscheibe kaputt, weil es so voll war.

Der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Polizei mussten kommen. Sie halfen den Verletzten. Die anderen Fans wurden nach Hause geschickt, die Autogrammstunde wurde abgebrochen. Jetzt prüft die Polizei, wer die Veranstaltung geplant hat und ob dabei die Sicherheit der Besucher ausreichend berücksichtigt wurde.

Bei Instagram bedankte sich Lukas bei seinen Fans. Er hoffe, dass es allen gut gehe, schrieb er zu einem Foto auf dem Portal. Ende September hat er sein erstes Album herausgebracht. Es heißt "Compass".

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.