Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Facebook bekommt einen "Gefällt mir nicht"-Knopf

JPEG - 11.3 kB
So wird der neue Knopf bei Facebook wohl nicht aussehen. (Bild: RomanLier, Wikimedia, CC BY-SA 4.0)

16. September 2015

Den "Gefällt mir"-Knopf gibt es schon lange. Jetzt will Facebook auch einen "Gefällt mir nicht"-Knopf einführen. Das ist gar nicht so einfach, wie viele denken.

Viele Jugendliche und Erwachsene sind bei Facebook. Sie schließen dort mit anderen Freundschaften und lassen sie so an ihrem Leben teilhaben. Fotos aus dem Urlaub oder witzige Filme werden geteilt. Oftmals werden auf dem Portal aber auch traurige Dinge gezeigt. Es geht um Menschen, denen es nicht gut geht. Es sind Fotos von Naturkatastrophen oder Flüchtlinge zu sehen. Für diese Fälle arbeitet Facebook nun an einem neuen Knopf. Das hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg nun gesagt.

Facebook ist schon öfter gefragt worden, warum es neben dem "Gefällt mir"-Knopf nicht noch weitere Möglichkeiten gibt, seine Gefühle mitzuteilen. Viele Leute markieren die Nachrichten anderer mit dem "Gefällt mir"-Knopf und sagen, dass sie den Eintrag gut finden. Mitunter aber trifft dieser Knopf nicht die Stimmung der Menschen. Mark Zuckerberg ist jetzt erneut darauf angesprochen worden. Dabei hat er gesagt, dass ein "Gefällt mir nicht"-Knopf in Arbeit ist.

"Wenn du etwas Trauriges mitteilst, fühlt es sich nicht richtig an, diesen Post zu ’liken’", sagte er. Deshalb sollen die Nutzer des Portals mehr Möglichkeiten kriegen. Allerdings will Facbook nicht, dass Mitteilungen mit dem Knopf abgewertet werden können. Daher sei es nicht leicht, hierfür eine gute Lösung zu finden. Bald aber soll der neue Knopf getestet werden. Die Arbeiten sind schon vorangeschritten, so der Facebook-Chef.

Entwickelt wurde das Internetportal vor über zehn Jahren von Mark Zuckerberg, Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin an der Universität Harvard in den USA. Weltweit sind heute etwa eineinhalb Milliarden Menschen bei Facebook angemeldet. Sie nutzen die Internetseite regelmäßig.

Nutzt du schon Facebook?

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.