Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Experten sind besorgt wegen "Pokémon Go"

JPEG - 35.4 kB
So sieht "Pokémon Go" auf einem iPhone aus. (Bild: Niantic/Nintendo, Gamespress)

14. Juli 2016

Das Spiel "Pokémon Go" gibt es jetzt auch in Deutschland. Experten mahnen zur Vorsicht.

"Pokémon Go" gibt es seit dieser Woche auch in Deutschland. Wer das Spiel nutzen will, lädt es sich auf sein Smartphone oder seinen Tablet-PC. Die Spieler gehen mit den Geräten draußen auf Pokémon-Jagd. Die kleinen Monster werden so angezeigt, als wären sie wirklich da. Sie können sich überall verstecken. Die Spieler müssen sich bewegen, um sie zu finden und zu fangen.

Verkehrsexperten sorgen sich wegen des Spiels. Sie haben Angst, dass Kinder den Verkehr vergessen, wenn sie das Programm nutzen. Sehen sie auf der anderen Straßenseite ein Pokémon, dann laufen sie womöglich einfach los. Oder sie achten nicht auf den Verkehr, wenn sie beim Überqueren einer Straße auf den Bildschirm sehen.

In anderen Ländern hat es bereits Ähnliches gegeben. Ein Autofahrer in den USA wendete beispielsweise mitten auf der Autobahn, um ein Pokémon zu kriegen. Andere blieben auf der Landstraße stehen, weil ein Pokémon auf dem Armaturenbrett aufgetaucht war.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Katzehund 2016 1. November 2016

Das ist ein sehr sehr blödes Spiel

von Friedenstaube 19. Juli 2016

Ich würde das niemals spielen. Schon alleine das was in der USA passiert...
So viele Unfälle können passieren und so sind alle am Handy und zocken und das Gemeinsame Spielen gibt es dann nicht mehr? Für mich ist das nichts (Aber das ist meine Meinung).

von Emma 17. Juli 2016

Das ist ein Spiel für die sterben woke,ein super Spiel für Dumme.

17. Juli 2016

Das ist sinnlos,lebensgefährlich und ein super Spiel für Dumme.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.