Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Europas Badegewässer sind meistens sauber

JPEG - 51.2 kB
Der Strand von Binz auf der Insel Rügen. (Bild: J.-H. Janßen, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

25. Mai 2016

In Europa kann man beruhigt im Wasser planschen. Meere und Seen sind fast immer sauber.

Experten haben sich angeschaut, ob das Meer, die Seen und die Flüsse in Europa sauber sind. An über 21.000 Orten der EU, der Schweiz und von Albanien wurden im vergangenen Jahr Wasserproben genommen. Die Fachleute sagen: Fast alle Badegewässer sind in Ordnung. Mehr als acht von zehn Mal konnten sie sogar ein "ausgezeichnet" vergeben. Nur 385 Gewässer schnitten schlecht ab.

Auch in Deutschland ist das Wasser von Meeren, Seen und Flüssen untersucht worden. 2.292 Badegewässer wurden unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Wir können unbekümmert schwimmen gehen. 98 von 100 Mal waren die Tester zufrieden. Die Vorgaben wurden erfüllt. 90 von 100 Mal war das Wasser sogar ausgezeichnet. Es gab nur wenige Badestellen, die den Test nicht bestanden. Fünf fielen komplett durch.

Die Wasserproben werden immer dann genommen, wenn die Menschen im Sommer im Meer oder in Seen Abkühlung suchen. Sie werden dann im Labor untersucht. Experten schauen, ob sie bestimmte Bakterien im Wasser finden. Bakterien sind winzige Lebewesen. Manche können uns krank machen. Wir müssen uns dann zum Beispiel übergeben, wenn wir das Wasser geschluckt haben. Oder wir kriegen Durchfall.

Die Wasserproben sind zwar aus dem vergangenen Jahr. Doch die Experten sagen, sie geben einen Hinweis darauf, was uns in diesem Sommer erwartet. Wir dürfen aufgrund der guten Ergebnisse mit sauberem Wasser rechnen. Die Fachleute der Europäischen Umweltagentur (EEA) haben am Mittwoch berichtet, wie das Wasser in Europa ist. In Deutschland können sich die Menschen beim Umweltbundesamt über die Qualität des Wassers informieren.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.