Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Einbrecher war ein Eichhörnchen

JPEG - 21.4 kB
In Celle hat ein Eichhörnchen eine ganze Wohnung verwüstet. (Bild: Ray eye, Wikimedia, CC BY-SA 2.0 DE)

16. November 2013

Ein Eichhörnchen hat einer Frau einen mächtigen Schrecken eingejagt. Das kleine Tier hatte ihre Wohnung so sehr verwüstet, dass es wie ein Einbruch aussah.

Das Eichhörnchen und die Frau leben in Celle im Bundesland Niedersachsen. Als die Frau am Donnerstagabend nach Hause kam, fand sie ihre Wohnung verwüstet vor. Es sah so aus, als ob Einbrecher da gewesen wären. Die Frau machte sofort kehrt und fuhr zur Polizei.

Die Polizisten kamen mit und schauten sich in der Wohnung um. Sie konnten aber nicht feststellen, dass es einen Einbruch gegeben hatte. Es gab keine Spuren dafür. Plötzlich schrie die Frau auf, und an den Polizisten huschte etwas vorbei. Wie sich herausstellte, war es ein Eichhörnchen, das die ganze Unordnung angerichtet hatte. Wie es in die Wohnung gekommen war, ist nicht klar. Die Polizisten ließen das Tier über die Balkontüre wieder raus.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Ale! 8. Februar 2014

COOL
Sehr lustig!

von DerBabo 27. November 2013

Lustig das hab ich ja noch nie gehört

von Danie 18. November 2013

ich finde das selsam und komisch aber auch einwenig lustig

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.