Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Die Bevölkerung in Deutschland schrumpft

JPEG - 41.6 kB
Die Zahl der Deutschen nimmt ab. Bis 2030 werden es wohl um die 500.000 Menschen weniger sein. (Bild: mattbuck, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

8. Juli 2015

In Deutschland leben rund 81 Millionen Menschen. Künftig werden es deutlich weniger sein. Fachleute sagen, in Zukunft kommen Probleme auf uns zu.

Die Zahl der Menschen in einem Land hängt von verschiedenen Dingen ab. Zum einen kommt es darauf an, wie viele Kinder geboren werden und wie viele Menschen sterben. Die Zahl der Einwohner eines Landes verändert sich aber auch, indem Menschen zuwandern oder weggehen.

Manche Deutsche beispielsweise entscheiden sich, in einem anderen Land zu leben. Sie wollen in Australien oder in Spanien ihr Glück versuchen. Menschen in anderen Ländern wiederum wollen unbedingt nach Deutschland.

Fachleute haben nun geschaut, wie viele Menschen künftig bei uns leben werden. Sie sagen: Deutschland schrumpft. Bis zum Jahr 2030 werden wir wohl über eine halbe Million Menschen weniger sein. Wir kommen dann nicht mehr ganz auf 80 Millionen, obwohl Menschen aus anderen Ländern zu uns kommen werden.

Immer weniger Menschen auf dem Land

Die Zahl der Einwohner schrumpft unterschiedlich, so die Experten. Während Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland zum Teil mehr als jeden zehnten Bewohner verlieren werden, werden andere Bundesländer wachsen. Berlin, Hamburg und Bremen legen zu. Auch Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein werden wachsen.

Die Fachleute sehen Probleme auf uns zukommen. Denn während die Zahl der Menschen in Städten steigt, werden am Land oftmals weniger Menschen wohnen. Aber auch dort sollen die Leute zum Beispiel mit dem Bus von einem Ort zum anderen fahren können. Sie sollen auch einen Arzt in der Nähe haben, wenn sie krank sind. Auch schnelles Internet werden die Menschen sich wünschen. Wohnen weniger Leute am Land ist es schwieriger, all das anzubieten. Es lohnt sich weniger, es bereitzustellen.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von lotti 5. November 2015

das finde ich irgendwie unglaubwürdig, da zurzeit ja viele flüchtlinge kommen.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.