Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Deutschland ist mehr geworden

JPEG - 33.8 kB
Mehr als 80 Millionen Menschen leben in Deutschland, darunter auch viele Ausländer. (Bild: Svilen Milev, Sxc.hu)

28. August 2013

Die Zahl der in Deutschland lebenden Menschen hat im letzten Jahr kräftig zugenommen. Das lag vor allem daran, dass viele Leute aus anderen Ländern zu uns gekommen sind.

Forscher beim Statistischen Bundesamt in Wiesbaden haben geprüft, wie viele Kinder und Erwachsene im vergangenen Jahr in Deutschland gelebt haben. Dabei haben sie festgestellt, dass die Zahl der Einwohner zugenommen hat. Am Jahresende wohnten bei uns etwas über 80 Millionen Leute - 196.000 kamen im Jahr 2012 dazu. Die Experten sagen, dass die Zahl der Einwohner schon lange nicht mehr so stark gestiegen ist.

Dass die Einwohnerzahl schwankt, hat verschiedene Gründe: Zum einen kommt es darauf an, wie viele Menschen geboren werden und wie viele Menschen sterben. Außerdem ziehen Menschen aus anderen Ländern zu uns. Und andere Menschen ziehen fort. Sie wandern aus und kehren Deutschland den Rücken. Die Experten sagen, dass die Zahl dieses Mal so angestiegen ist, liegt an der Zuwanderung. Es kommen also Menschen aus anderen Ländern nach Deutschland, um hier zu leben.

Die Forscher haben auch geschaut, wie die Zahlen sich in den einzelnen Bundesländern entwickelt haben. In Bayern, Baden-Württemberg und Berlin beispielsweise leben jetzt mehr Menschen. In Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern hat die Einwohnerzahl hingegen abgenommen. Die Forscher berichten regelmäßig, was sie über die Deutschen herausgefunden haben. So wissen sie zum Beispiel auch, was Frauen und Männer in unserem Land verdienen oder welche Schulen die Menschen besucht haben.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.