Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Das ist das UNICEF-"Foto des Jahres"

JPEG - 65.1 kB
Ein Mädchen auf einer Müllhalde im Iran. (Bild: Arez Ghaderi)

20. Dezember 2016

Viele Kinder im Iran sind sehr arm. Das UNICEF-"Foto des Jahres" zeigt eines von ihnen.

Das Kinderhilfswerk UNICEF wählt jedes Jahr ein "Foto des Jahres", um zu zeigen, unter welchen Umständen Kinder leben. Der Jury haben dieses Mal die Bilder von Arez Ghaderi besonders gefallen. Der Fotograf aus dem Iran hat ein Mädchen auf einer Müllhalde fotografiert. Es lächelt, obwohl seine Lage nicht zum Lächeln ist.

Das Mädchen gehört zu den sogenannten Belutschen-Familien. Sie haben sich aus der Grenzregion zu Afghanistan und Pakistan in die Gegend im Iran aufgemacht, um ein besseres Leben führen zu können. Die Erwachsenen suchen in nahen Dörfern nach Arbeit. Währenddessen streunen die Kinder über Plastikberge. Auf der Müllhalde suchen sie nach Dingen, die noch nutzbar sind.

Die UNICEF-Leute sagen, dass diese Kinder nicht so gut leben können wie bei uns. Dennoch spielen sie und lächeln ihre schwierige Lage auch einfach mal weg. So wie das Mädchen auf dem Bild. UNICEF sagt, in dem Bild kommt ein Kinderrecht zum Vorschein, nämlich, auch einfach mal unbeschwert sein zu dürfen.

Der Iran gehört zu den größten Ländern der Erde. Er ist fast fünfmal so groß wie Deutschland. In den letzten Jahren hat sich dort vieles für Kinder verbessert. Mehr Kinder überleben oder gehen zur Schule. Dennoch haben viele Kinder hier eine harte Kindheit, sagen die UNICEF-Leute.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.