Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Bergsteiger am Mount Everest verunglückt

JPEG - 28.6 kB
Der Mount Everest ist mit 8850 Metern der höchste Berg der Erde. (Bild: Luca Galuzzi, Wikimedia, CC BY-SA 2.5)

19. April 2014

Auf dem Mount Everest sind mehrere Menschen verunglückt. Eine Lawine hat sie mitgerissen.

Der Mount Everest ist der höchste Berg der Erde. Er ist rund 8.850 Meter hoch. Der Berg liegt im asiatischen Gebirge Himalaya, in Nepal an der Grenze zum Land China. Auf ihn zu klettern, ist nicht einfach. Viele Bergsteiger versuchen es. Nun sind auf dem Berg Menschen verunglückt. Eine Lawine hat sie verschüttet. Mehrere Bergsteiger haben das nicht überlebt. Andere wurden verletzt.

Die Bergsteiger stammen aus dem Land Nepal. Sie waren auf dem Berg unterwegs, um dort mehrere große Touren vorzubereiten. Retter suchten nach dem Unglück nach den Menschen. Es ist das schlimmste Unglück, das es bisher am Mount Everest gegeben hat.

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 28. April 2014

Was suchen die auch da oben.

Da oben ist ja noch nicht einmal Sauerstoff.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.