Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Autohersteller schummeln beim Benzinverbrauch

JPEG - 22.4 kB
Autokäufer merken oft erst an der Tankstelle, wieviel Sprit ihr Auto wirklich verbraucht. (Bild: Ralf Roletschek - Fahrradmonteur.de, Wikimedia, CC BY-NC-ND 3.0)

18. November 2016

Viele Autofahrer achten beim Kauf auf den Benzinverbrauch. Doch die Hersteller mogeln.

Viele Autofahrer achten beim Kauf eines Autos auf den Spritverbrauch. Sie wollen lieber sparsame Modelle, damit sie nicht so viel Geld für Benzin oder Diesel ausgeben müssen. Auch die Umwelt spielt für viele eine Rolle: Je weniger Abgase ein Auto produziert, umso weniger Schaden bedeutet das für die Natur.

Forscher haben nun aber herausgefunden, dass die Angaben der Hersteller zum Spritverbrauch oft nicht stimmen. In Wahrheit verbrauchen die Autos nämlich viel mehr Kraftstoff. Die Experten verglichen den angeblichen Verbrauch mit den tatsächlichen Werten bei rund einer Million neuer Autos aus sieben europäischen Ländern. Dabei zeigte sich, dass sie rund anderthalb Mal mehr Sprit verbrauchten.

Dass die Hersteller beim Benzinverbrauch tricksen, ist nichts Neues. Autofirmen stellen manchmal bestimmte Funktionen des Wagens anders ein, bevor sie sie zum Test bringen. Dadurch kommen dann bessere Ergebnisse heraus als in Wirklichkeit auf der Straße. Was die Forscher aber auffallend finden: Die Schummelei hat deutlich zugenommen. Die echten und die falschen Zahlen liegen immer weiter auseinander.

Die Forscher arbeiten bei der Umweltorganisation ICCT. Die Abkürzung steht für "Internationaler Rat für sauberen Transport". Die Organisation schaut sehr genau auf den Abgasausstoß und den Spritverbrauch bei Autos. Auch als herauskam, dass der Autohersteller VW bei Abgas-Tests geschummelt hatte, waren Forscher vom ICCT an der Enthüllung beteiligt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.