Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Astronaut Tim Peake läuft Marathon im Weltall

JPEG - 39.7 kB
Der Astronaut Tim Peake an Bord der ISS. (Bild: ESA/NASA)

25. April 2016

Der Astronaut Tim Peake ist den London Marathon mitgelaufen - auf der ISS im Weltall.

Wer einen Marathon schaffen will, muss richtig fit sein. Die Strecke ist 42 Kilometer lang. Das schafft nicht jeder. Tim Peake aber schon. Er ist Astronaut, und auch als Astronaut muss er sehr fit sein. Er lebt zurzeit auf der Internationalen Raumstation ISS, die im Weltall um die Erde kreist. Um das Leben im All auszuhalten, müssen Astronauten ihren Körper hart trainieren.

Pünktlich zum Start des London Marathons auf der Erde fing auch Tim Peake an zu laufen. Richtig Strecke machen konnte er natürlich nicht, denn er musste auf der ISS bleiben. Die 42 Kilometer legte er auf einem Laufband zurück, an dem er sich mit einem Gurt festgeschnallt hatte. Das war nötig, da auf der ISS Schwerelosigkeit herrscht. So an das Laufband gesichert, schaffte er die Strecke in etwa dreieinhalb Stunden.

Über Twitter hielt die europäische Raumfahrtgesellschaft ESA die Fans von Tim Peake auf dem neuesten Stand. Am Sonntagnachmittag meldete sie, dass er das Rennen tatsächlich geschafft hat.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.