Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

"Airlander 10" hebt zu erstem Flug ab

JPEG - 23 kB
Der "Airlander 10" in der Luft. Seine Form erinnert manche an einen Popo. (Bild: Philbobagshot, Wikimedia, CC0 1.0)

18. August 2016

Der Airlander 10 ist zum ersten Mal abgehoben. Was ist das für ein seltsames Fluggerät?

Der Airlander 10 ist das größte Luftschiff der Welt. Es erinnert die Menschen an einen "fliegenden Popo". Es handelt sich um ein Fluggerät, das teils Flugzeug, teils Luftschiff und Helikopter ist. Am Mittwochabend hob es das erste Mal in Cardington in Großbritannien ab. 30 Minuten blieb der Airlander 10 in der Luft.

Das Fluggerät ist richtig groß. Es kommt auf 92 Meter. Zudem kann es fast 150 Stundenkilometer schnell fliegen. Das ist ähnlich viel wie Autos auf der Autobahn fahren. Vier Dieselturbinen halten den Airlander 10 dabei in der Luft. Im Inneren ist das Fluggerät mit Helium gefüllt. Der Airlander braucht keine lange Bahn, um zu starten und zu landen. Das ist ein großer Vorteil.

Wofür der Airlander mal genutzt werden soll, steht noch nicht fest. Es könnte Fracht transportiert werden. Das Fluggerät soll dabei weniger Treibstoff verbrauchen als andere Maschinen. Zudem soll es mehr Gewicht mitnehmen können. Ohne Menschen an Bord kann das Fluggerät mehr als zwei Wochen lang in der Luft bleiben. Mit Besatzung sind es etwa fünf Tage.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.