Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

80 Millionen Menschen mehr auf der Erde

JPEG - 23.7 kB
Auf der Erde leben inzwischen mehr als 7,2 Milliarden Menschen. (Bild: NASA, Wikimedia)

25. Dezember 2014

7,3 Milliarden - das ist eine riesige Zahl. Ungefähr so viele Menschen werden zu Beginn des neuen Jahres auf der Erde leben. Allein 2014 kamen Millionen neue Erdenbürger hinzu.

Zu Silvester wird es auf der Erde fast 7,3 Milliarden Menschen geben - 80 Millionen mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Menschen wird in jeder Sekunde größer. Das liegt daran, dass mehr Babys geboren werden, als Menschen sterben. Mit jeder Sekunde wächst die Zahl der Menschen etwa um drei.

Besonders stark nimmt die Zahl der Menschen in armen Ländern zu. Dort bekommen jedes Jahr Millionen Frauen ein Kind, obwohl sie das gar nicht wollen. Sie haben keine Mittel, um das zu verhindern.

Wenn man sich die Welt als Dorf mit 100 Kindern und Erwachsenen vorstellt, dann wohnen heute 15 Afrikaner, 60 Asiaten und 10 Europäer in dem Ort. Im Jahr 2050 würden 134 Menschen in dem Dorf leben, weil die Zahl der Menschen zunimmt. Darunter wären dann 33 Afrikaner, 73 Asiaten und 10 Europäer. Der Anteil der Europäer und Asiaten auf der Erde wird somit voraussichtlich sinken, der Anteil der Afrikaner hingegen wird ansteigen.

Wer sehen will, wie die Zahl der Menschen zunimmt, kann das mit der Weltbevölkerungsuhr der Stiftung Weltbevölkerung tun. Sie zeigt, wie sich die Zahl der Menschen stetig verändert. (AfK)